Angelhaken


Angelhaken Arten

Hier findet ihr eine Übersicht verschiedener Hakenarten und -varianten. Natürlich gibt es noch weitere Arten und auch herstellerspezifische Besonderheiten. Wir wollten euch eine Auswahl der wichtigsten Haken zeigen und deren Merkmale und Besonderheiten erklären.

Allgemeine Haken

Butthaken
Butthaken

Ein anderer Name für Butthaken ist Plattfischhaken. Der lange Schenkel samt Widerhaken ermöglicht ein einfaches Aufziehen der Wattwürmer, die dadurch zudem sicher auf dem Haken halten. Ein Butthaken eignet sich dadurch besonders gut für das Brandungsangeln an der Küste.

Drillingshaken
Drillingshaken

Der Drillingshaken besteht aus drei Hakenspitzen und eignet sich zum Angeln für Raubfische. Drillingshaken werden häufig in Kombination mit Kunstköder eingesetzt –entweder als fester Bestandteil wie beim Spinner oder als sog. Angsthaken (Stinger) beim größeren Gummifischen. Die besondere Form des Hakens sorgt dafür, dass sich der Haken generell gut im Maul festhakt und es so nur selten zu einem Fehlbiss kommt.

Karpfenhaken
Karpfenhaken

Es gibt vier Typen von Karpfenhaken, die für unterschiedliche Situationen geeignet sind. Zuerst gibt es einen breiteren Haken. Dieser eignet sich hervorragend für schwimmende Köder, die auch an der Oberfläche liegen. Die stark gebogene Form hat zudem den Vorteil, dass sich der Haken besser im Fisch festhakt, beziehungsweise sich der Fisch nicht einfach vom Haken lösen kann.

Der nächste Haken besitzt ein nach außen gedrehtes Auge. Zusätzlich ist der Haken besonders spitz und bietet dadurch vor allem in verkrautetem Gewässern mehr Sicherheit und verhindert dadurch Fehlbisse. Der letzte der vier Haken ist länger und dünner und eignet sich am besten für den Einsatz von Grundködern.

Kreishaken
Kreishaken

Kreishaken werden vor allem beim Friedfischangeln eingesetzt, da diese sich selbstständig im Maulwinkel festhaken, ohne, dass ein Anhieb beim Biss notwendig ist. Erreicht wird dies durch die spezielle Form des Hakens. Die Spitze besitzt eine rund 90° Drehung zum Schenkel. Beim Angeln solltest du mit dem Kreishaken nur darauf achten, dass der Köder nicht den gesamten Haken bedeckt, da er den Fisch sonst nicht richtig an der Lippe umgreifen oder sich festsetzen kann.

Öhrhaken
Öhrhaken

Örhaken haben den Vorteil, dass sie einfach zu binden sind und sich somit besonders für Anfänger eignen. Sie bestehen aus einer einzelnen harten Spitze, einem Schenkel und einem Bogen. Das Öhr befindet sich am Ende des Schenkels und dient zur Befestigung. Zudem gibt es diesen Haken in verschiedenen Größen und Formen zu kaufen, die jeweils zum Angeln unterschiedlicher Fischarten dienen.

Plättchenhaken
Plättchenhaken

Der Plättchenhaken besitzt - wie auch der Öhrhaken - nur eine Hakenspitze. Anstelle des Hakenöhrs hat das Schenkelende die Form eines Plättchens, das zum Befestigen der Schnur dient. Da dies etwas aufwendiger ist, kannst du die Plättchenhaken meist bereits mit einem gebundenen Vorfach kaufen. Wie der Öhrhaken, wird der Plättchenhaken ebenfalls, je nach Größe und Form des Hakens, zum Angeln verschiedener Fischarten eingesetzt.

Ryderhaken
Ryderhaken

Dieser Haken ist durch sein spezielles Design weniger auffällig als ein Zwillings- oder Drillingshaken. Dadurch bemerken die Fische keinerlei ungewohnten Widerstand. Der zusätzliche Haken sorgt dafür, dass Fehlbisse seltener werden.

Schonhaken
Schonhaken

Schonhaken besitzen keinen Widerhaken und eignen sich dem Namen nach zum ,,schonenden'' Angeln. Dadurch lässt sich Haken ohne Verletzung wieder vom Maul des Fisches entfernen. Aus diesem Grund werden Schonhaken beim sogenannten Catch and Release Angeln eingesetzt, bei dem der Fisch nach dem Fang wieder ins Wasser geworfen wird.

Standout-Haken
Standout-Haken

Der Standout-Haken ist ein Haken für das Drop-Shot Angeln. Der Haken bietet durch seine Form eine einfache Möglichkeit ihn so an der Schnur zu montieren, dass er danach perfekt waagerecht im Wasser steht. Diese Ausrichtung des Hakens eignet sich perfekt für das Angeln mit der Drop-Shot Methode.

Teighaken
Teighaken

Ein Teighaken verfügt auf der Höhe des Schenkels über eine Spirale. Diese dient dazu, dass der Teig sicher am Haken haftet. Mit Teig lassen sich sowohl Forellen als auch Friedfische angeln.

Twinex-Haken
Twinex-Haken

Ideal beim Angeln mit längeren Gummifischen. Der Twinex-Haken wird über einen Stinger am Haupthaken, dessen Öhr oder dem Wirbel angebracht. Danach liegt er auf der Rückenseite des Gummiköders und wird mit dem kleinen Haken am Öhr im Köder fixiert.

Wurmhaken
Wurmhaken

Wurmhaken wurden, wie der Name bereits verrät, zum Angeln mit Köderwürmern entwickelt. Der Widerhaken sorgt dafür, dass der Wurm nicht so leicht vom Haken rutscht. Mit einem Wurmhaken lassen sich unterschiedliche Fischarten angeln, wie z. B. Karpfen oder auch Barsche.

Zwillingshaken
Zwillingshaken

Ein Zwillingshaken besteht aus zwei Hakenspitzen. Diese Art Haken eignen sich vor allem zum Angeln mit einem toten Köderfisch. Der zusätzliche Haken sorgt zudem für eine geringere Chance eines Fehlbisses und ist weniger auffällig als der Drillingshaken. In Deutschland darfst du mit dem Zwillingshaken nur Raubfische angeln.

Jig-Haken/Jig-Kopf

Bullet-Jig-Haken
Bullet-Jig-Haken

Passt sich gut an den Gummiköder an (ähnlich Fischkopf Jig-Haken). Die schlanke Form bietet wenig Strömungswiderstand und ist so besonders für starke Strömungen geeignet. Ebenso sinkt er auch schnell zum Grund herab.

Erie Jig-Haken mit Baitholder
Erie Jig-Haken mit Baitholder

Die besondere Form des Bleikopfes lässt den Jig bei Grundkontakt aufrecht stehen und nicht so leicht kippen. So können ihn Raubfische leichter vom Boden einsaugen und die Hängergefahr wird reduziert. Er eignet sich sehr gut in tieferen Gewässern und zum Vertikal-Angeln.

Football Jig-Haken
Football Jig-Haken

Wie der Name vermuten lässt, besitzt der Football Jig-Haken die Form eines Footballs. Ähnlich wie der Erie Jig sinkt dieser Jig schnell zum Gewässergrund und verleiht dem Köder eine gewisse Stabilität. Der Jig besitzt einen breiteren Kopf und kann somit im Gewässergrund nicht umkippen.

Jig-Haken
Jig-Haken

Ein normaler Jig-Haken ist sozusagen das Basismodell der Jig-Haken (ohne Bleikopf).

Rubber Jig-Haken
Rubber Jig-Haken

Dieser Jig-Haken besteht aus einem Blei- oder Tungstenkopf, Haken und Fransen. Bei der Form des Bleis oder Tungsten gibt es viele verschiendene Varianten (siehe andere Jig-Köpfe). Mit einem Weedguard lässt sich der Jig auch im Kraut fischen. Die Fransen sind aus Gummi, Silikon, Federn, Fibermaterial, Fell, Folien usw. gefertigt. Im Endeffekt alles was glänzt, glitzert und flattert. Die dadurch entstehende, sehr auffällige Wirkung sorgt bei Raubfischen für einen besonderen Reiz. Rubber Jigs sind gerade für das Angeln auf Barsch hervorragend geeignet.

Rundkopf Jig-Haken
Rundkopf Jig-Haken

Einer der beliebtesten und gängisten Jig-Haken, da er sehr variabel und vielfältig einsetzbar ist. Bestehend aus einem kugelförmigen (runden) Bleikopf und dem eigentlichen Jig-Haken.

Rundkopf Jig-Haken mit Krautschutz (Weedless)
Rundkopf Jig-Haken mit Auge

Das Besondere an diesem Jigkopf ist das zusätzlich angebracht Auge direkt am Bleikopf. Augen haben auf Fische eine besondere Lockwirkung, sodass man diesem Jigkopf lediglich einen weiteren Reiz verschaffen hat. Die Köpfe sind meist in verschiedenen Farben erhältlich.

Rundkopf Jig-Haken mit Auge
Rundkopf Jig-Haken mit Krautschutz (Weedless)

Besonders bei dieser Variante ist der sogenannte Weedguard. Dieser besteht aus Kunststoff oder einem Metall-Draht und bietet selbst an einem sehr stark verkrautetem Gewässer die Möglichkeit hängerfrei zu angeln. Nachteil ist, das es durch das zusätzliche "Hindernis" zu mehr Fehlbissen kommen kann.

Schraub-Jig-Haken
Schraub-Jig-Haken

Er besteht aus einem Bleigewicht mit einer Schraubspirale und dem Haken. Der Gummiköder wird auf die Schraubspirale aufgedreht und bietet somit einen viel festeren Halt als beim normalen Aufziehen der Köder.

Standup Jig-Haken
Standup Jig-Haken

Diese Haken kommen dann zum Einsatz, wenn es nötig ist, dass die Gummifische frei vom Boden stehen müssen. Grund dafür ist die abgeflachte Form des Bleis, durch welche die Köpfe nicht umkippen können, sondern sich immer wieder mit dem Hakenbogen nach oben aufstellen.

Offset-Haken

Offset-Haken
Offset-Haken

Sind der Standard beim Finesse-Angeln (Drop-Shot, Texas- und Carolina-Rig, u.a.). Durch den Doppelknick hinter dem Öhr lassen sich die Gummiköder so montieren, das die Hakenspitze im Köder "verschwinden" kann. Der Abstand zwischen Hakenschenkel und Köder sollte so gewählt sein, dass die Fische genug Spielraum haben um den Köder in den Hakenbogen drücken zu können und somit beim Anhieb ordentlich gehakt werden können.

Offset-Haken eignen sich perfekt um im Cover zu fischen. Ein hängerreicher Grund, viel Seerosen oder auch Kraut im Wasser sind somit "kein" Hindernis mehr bei der Angelei.

Offset-Haken am Bleikopf
Offset-Haken am Bleikopf

Ähnlich einem Rundkopf Jig-Haken dient der zusätzliche Bleikopf als Gewicht, um dem Haken samt Köder auch in tieferen Gewässerebenen fischen zu können. Hierbei sollte man nur beachten, dass diese Bauart sehr starr ist und sich eventuell auf das Spiel und Laufverhalten des Gummiköders auswirkt.

Offset-Haken mit eckigem Hakenbogen
Offset-Haken mit eckigem Hakenbogen

Dieser eckige Hakenbogen sorgt zum einem für ein erschwertes verrutschen des Köders und zum anderen ist es nach Bissen oft so, dass genau an dieser Stelle der Haken im Maul des Fisches hängen bleibt und somit auch hier für mehr Sicherheit sorgt.

Weighted Offset-Haken
Weighted Offset-Haken

Weighted Offset-Haken sind mit einem zusätzlichen Gewicht im Hakenbogen versehen. Diese Bauart ist sehr unauffällig und führt dazu, dass der Haken samt Köder schneller zum Grund sinkt und auch weitere Würfe möglich sind.

Widegap Offset-Haken
Widegap Offset-Haken

Der Widegap Offset-Haken ist ähnlich aufgebaut wie der normale Offset-Haken. Er hat nur einen größeren Hakenbogen. Damit lassen sich dickere, bauchigere Kunstköder besser montieren.

Für schlanke Köder wie Kunstwürmer oder Creature Baits verwendet ihr lieber normale, längliche Offset-Haken.

Karpfenhaken

Wide Gape Karpfenhaken
Wide Gape Karpfenhaken

Der Wide Gape ist ein klassischer Haken, mit dem man viel anstellen kann. Durch den großen Bogen fasst er viel Fleisch und kann vom Fisch, wegen des recht kurz gehaltenen Schenkels, schlecht ausgehebelt werden. Verwendet werden kann er, z. B. für durchgebundene, geflochtene oder semi-steife Rigs für Bodenköder oder Schneemänner. Diese können noch mit einem Line Aligner und einer Befestigung auf dem Hakenschenkel verfeinert werden.

Choddy Karpfenhaken
Choddy Karpfenhaken

Dieser Haken hat etwas, was man bei keinem anderen Karpfenhaken wiederfindet. Und zwar ist dies sein nach außen gebogene Öhr. Aus diesem Grund ist er sehr gut für steife Vorfachmaterialien geeignet, denn dieses Mono- oder Flourcarbonmaterial verläuft dadurch im optimalen Winkel vom Haken weg. Die "restliche" Form ist wie die des Wide Gape Hakens. Wie der Name schon verrät, ist er optimal für Pop-Up-Rigs wie dem Chod-Rig, dem Hinge-Stiff-Rig oder auch dem Multirig geeignet. Aber auch Bodenköder können an durchgebundenen, steifen Rigs an diesem Haken gefischt werden, was gerade im Fluss vorteilhaft ist.

Curve Shank Karpfenhaken
Curve Shank Karpfenhaken

Der Curve Shank ist, wie der Wide Gape ein Haken mit vielen Einsatzmöglichkeiten. Durch seine gebogene Form ist er gut für Spinner-/Ronny-Rigs zum Fischen von Pop-Ups geeignet. Aber man kann ihn auch ganz normal durchgebunden an weichem Material fischen und daran z. B. mit einem Stück Silikonschlauch am Schenkel, Boilies, Schneemänner, Partikel und Co. anbieten. Sehr gut geeignet ist dieser Haken aber auch für das D-Rig.

Krank Karpfenhaken
Krank Karpfenhaken

Durch seine sehr starke Biegung, dem weiten Bogen und kurzen Schenkel ist dieser Haken sehr gut geeignet, um ohne viel Schnick-Schnack an einem weichen oder semi-steifen Material befestigt zu werden. Auch ohne Schrumpfschlauch, Line Aligner o. Ä. entsteht ein funktionierendes Rig für Bodenköder und ausbalancierte Leckerbissen. Auch kann dieser Haken sehr gut für Pop-Ups am Spinner-/Ronnie-Rig eingesetzt werden.

Long Shank Karpfenhaken
Long Shank Karpfenhaken

Dieser Haken dreht sich im Maul des Fisches sehr schnell und ist eigentlich der perfekte Haken für Bodenköder. Gefischt werden kann er als Blow-Back-Rig oder mit einer fixen Befestigung, also einem Stück Silikonschlauch oder einem Whipping Knoten, auf dem Hakenschenkel. Aggressiver gemacht werden kann er noch mit einem Kicker oder kurzen Line Aligner. Wieso der Haken nur "eigentlich" der beste Haken für Bodenköder ist, ist, dass er einen recht langen Hebel hat, weshalb sich Fische relativ schnell befreien können, setzen sie sich z. B. im Kraut fest.

Auch ist der Einsatz in Gewässern, in denen mit vielen kleinen Exemplaren unserer Zielfische zu rechnen ist, eher schlecht. Auf Grund ihrer schnellen Bewegungen arbeitet der Haken sehr viel im Maul des Fisches und kann ihn damit unnötig stark verletzen.

Sehr wichtig beim Karpfenangeln ist darauf zu achten, dass die Hakenspitze sehr scharf ist. Ist sie es nicht, kann der Fisch den Köder einsaugen und wird womöglich nicht gehakt.
Mit den geeigneten Feilen und ein wenig Übung und Geschick geht das Nachschärfen leicht von der Hand.

Angelhaken Größen

Die Größen der Angelhaken werden in zwei Gruppen unterschieden: Bei den "kleinen Haken" gilt: Je größer der Angelhaken, je kleiner ist die Zahl der Größenbezeichnung. Ein Haken mit der Größe 12 ist also kleiner als der mit der Größe 4. Ab der Hakengröße 1, den "großen Haken", ist es dann umgekehrt. Bei den großen Haken gilt: Je größer die Nummer, je größer ist auch der Haken.
Die Veränderung der Reihenfolge ist an der Syntax der Nummer zu erkennen: Bis zur Eins waren es „normale“ Nummern, ab der Eins wird die Nummer mit /0 gekennzeichnet. Ein Angelhaken mit der Größe 4/0 ist kleiner als die 6/0.

Angelhaken Größentabelle

In der nachfolgenden Tabelle findest Du die typischen Hakengrößen, mit einer Auswahl von passenden Zielfischen und Ködern.


HakengrößeZielfischHakenartEinsatzgebietKöder
Angelhaken in Größe 2424AllroundhakenStippfischenMaden oder Zuckermückenlarven
Angelhaken in Größe 2222AllroundhakenStippfischenMade, kleines Stück ausgestochenes Brot
Angelhaken in Größe 2020AllroundhakenStippfischen, Grundangelnein bis zwei Maden
Angelhaken in Größe 1818AllroundhakenStippfischen, Grundangelnein bis zwei Maden, Caster, Hanf
Angelhaken in Größe 1616AllroundhakenStippfischen, GrundangelnWurm, Caster-Cocktail, drei Maden, Maiskorn
Angelhaken in Größe 1414Allroundhaken, WeißfischhakenStippfischen, Grundangeln, Oberflächenangelnzwei Maiskörner, Brotflocke, kleines Wurmbündel
Angelhaken in Größe 1212Allroundhaken, WeißfischhakenStippfischen, Grundangeln, Oberflächenangelndrei Maiskörner, größere Brotflocke, Käseteig, Tauwurmschwänze
Angelhaken in Größe 1010Allroundhaken, WeißfischhakenStippfischen, Grundangeln, Oberflächenangelngrößere Käsestücke, Käseteig, große Brotflocke, kleine Würfel Frühstücksfleisch, ein Maiskorn und 2 Maden
Angelhaken in Größe 88Allroundhaken, WeißfischhakenStippfischen, Grundangeln, OberflächenangelnBoilies, Pelletes, Schwimmbrot, große Würfel Frühstücksfleisch, Rotwurm, Forellenteig
Angelhaken in Größe 66Allroundhaken, WeißfischhakenStippfischen, Grundangeln, Oberflächenangeln, Barschangeln, Boilieangeln, FeedernBoilies, Pelletes, Schwimmkbrot, Forellenteig, Tigernuss, Maiskette, 2 Bienenmaden, kleiner Köderfisch
Angelhaken in Größe 44Allroundhaken, WeißfischhakenStippfischen, Grundangeln, Oberflächenangeln, Barschangeln, Boilieangeln, FeedernBoilies, Pelletes, große Tauwurmbündel, Wattwurm, Seeringelwurm, kleiner Köderfisch, Forellenteig, Tigernuss, Maiskette, 2 Bienenmaden,
Angelhaken in Größe 22Allroundhaken, WeißfischhakenKöderfischangeln, Raubfischangeln, MeeresangelnTauwurmbündel, Wattwurm, Seeringelwurm, Köderfisch
Angelhaken in Größe 1/01/0Einfachhaken, Doppelhaken, DrillingKöderfischangeln, Raubfischangeln, MeeresangelnFischfetzen, Köderfisch, Tauwurmbündel
Angelhaken in Größe 2/02/0Einfachhaken, Doppelhaken, DrillingKöderfischangeln, Raubfischangeln, MeeresangelnFischfetzen, Köderfisch, Tauwurmbündel
Angelhaken in Größe 3/03/0Einfachhaken, Doppelhaken, DrillingKöderfischangeln, Raubfischangeln, MeeresangelnFischfetzen, Köderfisch, Tauwurmbündel
Angelhaken in Größe 4/04/0Einfachhaken, Doppelhaken, DrillingKöderfischangeln, Raubfischangeln, MeeresangelnFischfetzen, Köderfisch, Tauwurmbündel
Angelhaken in Größe 5/05/0Einfachhaken, Doppelhaken, DrillingKöderfischangeln, Raubfischangeln, MeeresangelnFischfetzen, Köderfisch, Tauwurmbündel
Angelhaken in Größe 6/06/0Einfachhaken, Doppelhaken, DrillingKöderfischangeln, Raubfischangeln, MeeresangelnFischfetzen, Köderfisch, Tauwurmbündel
Angelhaken in Größe 8/08/0Einfachhaken, Doppelhaken, DrillingKöderfischangeln, Raubfischangeln, MeeresangelnFischfetzen, Köderfisch, Tauwurmbündel
Angelhaken in Größe 10/010/0Einfachhaken, Doppelhaken, DrillingKöderfischangeln, Raubfischangeln, MeeresangelnFischfetzen, Köderfisch
Angelhaken in Größe 12/012/0Einfachhaken, Doppelhaken, DrillingKöderfischangeln, Raubfischangeln, MeeresangelnFischfetzen, Köderfisch

Die Abbildungen demonstrieren die Größenunterschiede und sind beispielhaft. Bei kleineren Bildschirmen (auf Mobiltelefonen oder Tablets) werde die Abbildungen der größeren Haken verkleinert, so dass die Unterschiede leider nicht mehr ersichtlich bzw. falsch sind.

Das könnte dich auch interessieren

Angelgeräte und Zubehör
Aalglocke
Angelgeräte und Zubehör
Aaltöter
Angelgeräte und Zubehör
Angelschnur
Angelgeräte und Zubehör
Boiliebohrer
Angelgeräte und Zubehör
Fliegenrolle
Angelgeräte und Zubehör
Fliegenrute
Angelgeräte und Zubehör
Fliegenschnur
Angelgeräte und Zubehör
Futterboot

Hilfreiche Spielerei

Angelgeräte und Zubehör
Futterkorb
Angelgeräte und Zubehör
Hegene
Angelgeräte und Zubehör
Karpfenrute

Empfehlungen und Kauftipps vom Profi

Angelgeräte und Zubehör
Sbirolino
Angelgeräte und Zubehör
Schnurstopper
Angelgeräte und Zubehör
Senke

Mit Netz zum Köderfisch

Angelgeräte und Zubehör
Winterausrüstung zum Warmhalten
Angelgeräte und Zubehör
Wirbel (Karabiner)
Feedback