Deeper Pro+ Sonderangebot
Deeper Pro+ Sonderangebot

Karpfen

Der Karpfen ist der bekannteste Friedfisch in den europäischen Gewässern. Unter Anglern ist er ein sehr beliebter Zielfisch, denn Karpfen haben eine Kämpfernatur, erreichen Gewichte von über 40 Kilogramm und können mit Boilies selektiv gefischt werden. Der beliebte Speisefisch kommt im deutschsprachigen Raum vor allem zur Weihnachtszeit auf den Teller.

maximale Größe
120 cm
maximales Gewicht
45 kg
Alter
40 Jahre

Bilder Karpfen

Für Karpfen-Angler

Karpfen

Aussehen

  • hochrückige
  • Rücken graublau bis schwarz
  • Seiten bräunlich bis grüngelb
  • Bauchseite goldgelb
  • endständiges, vorstülpbares Maul mit vier Barteln (2 kurze und 2 lange)
  • im Schlund dreireihige Zähne mit stark ausgeprägten Kauflächen
  • schwach gegabelte Schwanzflosse
  • große Schuppen

Lebensraum

  • in Flüssen, Seen und Teichen
  • warme, stehende oder langsam fließende Gewässer
  • Pflanzenwuchs und weicher Bodengrund
  • vor Kraut und Seerosen
  • in Baggerseen an Unterwasserbergen/Plateaus
  • im Frühjahr eher flach und dicht am Ufer
  • im Sommer oft auch an schattigen Plätzen
  • im Herbst weiter draussen, eher früh-morgens aktiv

Hauptfangzeit

Frühling, Sommer, Herbst

Schlaf-Wach-Rhythmus

tag- und nachtaktiv (gewässerabhängig)

Nahrung

junge Karpfen ernähren sich von Plankton, erwachsene Fische von Bodentieren (Würmern, Schnecken, Muscheln, Kleinkrebsen, Insektenlarven) und von pflanzlichen Stoffen

Schonzeiten und Mindestmaße

Schonzeiten und Mindestmaße Karpfen

Hauptfangzeiten Karpfen

Zu welcher Tageszeit fängt man am besten Karpfen?
morgens mittags abends nachts
Zu welcher Jahreszeit fängt man am besten Karpfen?
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Ausrüstung für Karpfen

Methoden & Techniken

Grund-, Posen-, Oberflächenangeln

Rute

Stabile Ruten
(2,70m - 3, 90m)
(30g - 120 Wg)

Rolle

starke Stationärrolle mit hohem Schnurfassungsvermögen

Hauptschnur

starke Schnur 0,25mm bis 0,40mm (monofil)

Haken

Haken Größe 1 bis 10

Köder

Boilies, Brot, Frolic, Maden, Mais, Schwimmbrot, Teig, Wurm, Rotwurm, Kartoffel

Tipps, Tricks und Wissenswertes zum Karpfen

Vielerorts gibt es Gewässer, an denen der Angeldruck so hoch ist, dass herkömmliches Futter nicht mehr die gewünschte Wirkung erzielt. Mit diesen Tipps ändert sich das.

Eine Übersicht häufig verwendeter Rigs und Montagen zum gezielten Angeln auf Karpfen, egal ob krautiger oder sandiger Untergrund.

Karpfen bevorzugen Gewässer mit einer hohen Temperatur, viel Pflanzenbewuchs und einem weichen Grund.

Die Köderauswahl beim Karpfenangeln ist breitgefächert. In den letzten Jahren haben sich jedoch Boilies und Tigernüsse besonders etabliert.

Mit richtigem Gerät und der passenden Montage lassen sich Karpfen sowohl mit einer Grund- als auch Posenmontage überlisten.

Steckbrief Karpfen

wissenschaftlicher Name
Cyprinus carpio
weitere Namen
Schuppenkarpfen
Ordnung
Karpfenartige
Familie
Karpfenfische
Typ
Friedfisch
Alter
40 Jahre
mittlere Größe
40-60 cm
maximale Größe
120 cm
mittleres Gewicht
2-14 kg
maximales Gewicht
45 kg
Konditionsfaktor
2,03 (1,87 bis 2,5)
Konditionsfaktor?
Gefährdung
nicht gefährdet
fischereiliche Nutzung
Speisefisch
Feedback