Nutze Monsterfisch.de als App.

x

Aal

Der Aal geh√∂rt sowohl zu den Raub- als auch zu den Friedfischen. Aale sind nachtaktiv und finden am Grund von Seen, T√ľmpeln, Teichen und Fl√ľssen ihre Nahrung und Schutz. Sein sehr gut ausgepr√§gter Geruchssinn erleichtert ihm das Finden von Beute wie z.B. kleinen Fischen, Schnecken, Krebse oder W√ľrmer. Charakteristisch ist der langgestreckte, schlangenf√∂rmige K√∂rper, der dunkle R√ľcken und der wei√ü bis gelbe Bauch. Der Aal gilt als sehr beliebter Speisefisch, denn er schmeckt gebraten, gekocht oder ger√§uchert.

Leichter Regen und warme gewittrige Abendstunden bieten beste Fangerfolge. Grund- und Posenangeln sind die beliebtesten und besten Fangmethoden. Dazu ben√∂tigt es ein Vorfach mit Wirbel sowie kr√§ftige Haken. Als K√∂der kann so ziemlich alles verwendet werden, dies reicht vom Tauwurm √ľber Fischchen, Krebsschw√§nzen bis hin zu geronnenem Blut oder sogar Schlachthausabf√§lle.

Steckbrief Aal

Name: Aal
weitere Namen: Europäischer Aal
wissenschaftlicher Name: Anguilla anguilla
Ordnung: Aalartige
Familie: Anguillidae
Typ: Raubfisch
mittlere Größe: Männchen: 50-60 cm, Weibchen bis 120 cm
maximale Größe: 150 cm
mittleres Gewicht: 3,6 kg
maximales Gewicht: 6 kg
Konditionsfaktor: 0,23 (0,17 bis 0,24) Konditionsfaktor?
Gefährdung: Vom Aussterben bedroht
fischereiliche Nutzung: Speisefisch
Aussehen:
  • R√ľcken dunkel
  • Bauch wei√ü bis gelb
  • gro√üe Exemplare silberwei√ü (Blankaa)
Wasser: katadromer Wanderfisch
Lebensraum:
  • am Grund von Seen, T√ľmpeln, Teichen und Fl√ľssen
Schlaf-Wach-Rhythmus: nachtaktiv
Nahrung: kleine Fische, Schnecken, Krebse oder W√ľrmer
Fangmethoden: Methoden & Techniken

Grundangeln (mit Laufblei), Posenangeln

Rute

Grundrute (mit hartem Ruckgrat) [3,00m bis 3,30m, ca. 50g - 80g Wurfgewicht]

Rolle

mittelgroße, starke Stationärrolle

Hauptschnur

0,30mm - 0,35mm (monofile Schnur)

Vorfach

0,30mm stark, 30cm - 50cm lang

Haken

Aalhaken Größe 2 - 6

Köder

Tauwurm, Fischchen, Krebsschwänze, geronnenes Blut, Schlachthausabfälle

Fangzeit

warme gewittrige Nächte

Hauptfangzeit: Fr√ľhjahr, Sommer, Herbst

Aal - Schonzeiten und Mindestmaß

Hinweis: Die hier angegebenen Schonzeiten, Mindestma√üe und Besonderheiten haben wir nach aktuellesten Stand (2018) erfasst, sind jedoch ohne Gew√§hr. Bitte beachte, dass diese sich zwischenzeitlich ge√§ndert haben k√∂nnen oder f√ľr einzelne Gew√§sser abweichende Schonzeiten, Mindestma√üe und Besonderheiten gelten.

Bundesland Schonzeit Mindestmaß
Bayern 01.11. - 28.02. 50 cm
Berlin 50 cm
Brandenburg 50 cm
Bremen 35 cm
Hamburg 45 cm
Hessen 01.10. - 01.03. 50 cm
Mecklenburg-Vorpommern 01.12. - 28.02. 50 cm
Mecklenburg-Vorpommern (K√ľste) 01.12. - 28.02. 50 cm
Niedersachsen 35 cm
Niedersachsen (K√ľste) 45 cm
Nordrhein-Westfalen 01.10. - 01.03. 50 cm
Rheinland-Pfalz 50 cm
Saarland 50 cm
Sachsen 50 cm
Sachsen-Anhalt 50 cm
Schleswig-Holstein 45 cm
Schleswig-Holstein (K√ľste) 45 cm
Th√ľringen 45 cm

Unsere Quellen findest du hier.

Feedback