Angelschnur

Ohne Angelschnüre ist kein Angeln möglich. Daher ist es wichtig, genauestens über das Thema Bescheid zu wissen.

Angelschnurarten

Es gibt zwei wesentliche Schnurarten; die monofile und die geflochtene Schnur. Beide haben ihre speziellen Vor-und Nachteile und werden je nach Einsatzgebiet ausgewählt.

Wichtige Eigenschaften einer Angelschnur:
  • Dehnbarkeit
  • Stärke / Tragkraft
  • Sichtbarkeit

Monofile Schnur

monofile Schnur auf der Rolle

Die Monofile Schnur besteht nur aus einem Kunststoff-Strang. In der Regel wird hierbei Nylon als Material verwendet.

Vorteile

Nachteile

Dehnung verhindert das Ausschlitzen von Fischen

Schnur dehnt sich stark – schlecht beim Anhieb
im Wasser zum Teil unsichtbarsollte regelmäßig ersetzt werden – UV- und Salzwasser anfällig
lässt sich nicht leicht durch Gegenstände im Wasser beschädigen 
günstiger als geflochtene Schnur 

Geflochtene Schnur

geflochtene Schnur auf der Rolle

Bei der geflochtenen Schnur handelt es sich um mehrere kleinere, dünne Stränge, die miteinander verflochten sind. Als Material dient Kevlar, Dyneema oder Spectra.

Vorteile

Nachteile

direkter Kontakt zum Fisch (ideal beim Spinnfischen)

friert bei Minusgraden ein
nicht anfällig für UV-Licht und Salzwasserkann durch scharfe Kanten im Wasser leicht beschädigt werden
im vergleich zu monofiler Schnur dünner, trotz gleicher Tragkraft 
  

Fluorocarbon Schnur

Fluorocarbon Schnur

Will man eine Fluorocarbon Schnur kaufen ist beim Kauf ein bisschen Vorsicht angebracht. Besonders günstige Schnüre, die als Fluorocarbon verkauft werden, sind  keine echten Fluorocarbon Schnüre oder nur beschichtete Monofile Schnur.

Nach dem Aufspulen ruhen lassen

Wer sich für die Option Fluorocarbon als Hauptschnur entscheidet sollte sie auf jeden Fall nach dem Aufspulen zwei oder drei Tage auf der Rolle ruhen lassen. So kann sich die relativ starre Schnur an den Spulendurchmesser anpassen und man hat weniger Probleme am Wasser.

Vor man die Knoten zusammenzieht sollte man sie mit Wasser oder Spucke befeuchten. Tut man das nicht, kann sich die Fluorocarbon Schnur sehr stark erhitzten und sich so selbst beschädigen.

Vorteile

Nachteile

geringe Dehnung erlaubt einen guten Kontakt zum Köder

deutlich teurer als Monofile Schnur
im Wasser sehr schlecht sichtbarkann starr und schlecht zu werfen sein
hohe Abriebresistenz 
Fluorocarbon Schnur ist schwer und sinkt

Fluorocarbon Coated Schnur

Fluorocarbon Coated Schnur

Bei einer Fluorocarbon Coated Schnur handelt es sich um eine mit Fluorocarbon beschichtete Monofile Schnur. Sie verbindet die Eigenschaften einer klassischen Monofilen Schnur mit denen einer reinen Fluorocarbon Schnur.

Dadurch erhält man eine Schnur die gut gegen Abrieb geschützt ist, relativ gut zu werfen ist und sich nicht sehr stark dehnt. Leider ist eine Fluorocarbon Coated Schnur sehr anfällig bei Überdehnung. Nach einem Abriss oder einem zu forcierten Drill hat man schnell Kringel in der Schnur, da die beiden Materialien sich unterschiedlich dehnen und zusammenziehen. Diese Kringen bekommen man auch nicht mehr aus der Schnur heraus. Da diese Schnüre verhältnismäßig günstig sind kann man aber auch öfter eine neue Schnur aufspulen.

Vorteile

Nachteile

im Wasser sehr schlecht sichtbar

anfällig gegen Überdehnung
hohe Abriebresistenz 
günstiger als “echte” Fluorocarbon Schnur 
Fluorocarbon Schnur ist schwer und sinkt

Fliegenschnur

Die Fliegenschnur unterscheidet sich wesentlich von anderen Schnüren und wird, wie der Name bereits verrät, nur zum Fliegenfischen verwendet.
Von Hause aus ist die Schnur recht stark, da sie gleichzeitig auch das Wurfgewicht darstellt.

Wir haben das Thema tiefgreifender auf der Wiki-Seite zur Fliegenschnur behandelt.

Tragkraft-Tabelle monofiler und geflochtener Schnnur

In der nachfolgenden Tabelle findest Du realistische Tragkraftwerte von monofilen und geflochtenen Schnüren.

DurchmesserTragkraft MonofilschnurTragkraft Flechtschnur
0,10 mm1,20 kg4,00 kg
0,15 mm2,70 kg8,00 kg
0,20 mm3,80 kg14,00 kg
0,25 mm5,25 kg15,90 kg
0,30 mm7,75 kg22,00 kg
0,35 mm10,50 kg28,50 kg
0,40 mm14,50 kg33,00 kg
0,50 mm22,00 kg51,00 kg

Das könnte dich auch interessieren

Angelgeräte und Zubehör
Aalglocke
Angelgeräte und Zubehör
Aaltöter
Angelgeräte und Zubehör
Angelhaken
Angelgeräte und Zubehör
Boiliebohrer
Angelgeräte und Zubehör
Fliegenrolle
Angelgeräte und Zubehör
Fliegenrute
Angelgeräte und Zubehör
Fliegenschnur
Angelgeräte und Zubehör
Futterboot

Hilfreiche Spielerei

Angelgeräte und Zubehör
Futterkorb
Angelgeräte und Zubehör
Hegene
Angelgeräte und Zubehör
Karpfenrute

Empfehlungen und Kauftipps vom Profi

Angelgeräte und Zubehör
Sbirolino
Angelgeräte und Zubehör
Schnurstopper
Angelgeräte und Zubehör
Senke

Mit Netz zum Köderfisch

Angelgeräte und Zubehör
Winterausrüstung zum Warmhalten
Angelgeräte und Zubehör
Wirbel (Karabiner)
Feedback