Edersee

Stausee in Waldeck
Gastkartenja
Bootsangelnerlaubt
Nachtangelnerlaubt
Größe1.180,00 ha
Länge27.00 km
Breite1.00 km
Tiefe42.00 m
Verein/PächterZweckverband Naturpark Kellerwald-Edersee

Du kennst dich hier aus?

Jetzt Gewässer bearbeiten

Der Edersee, oder auch Ederstausee, ist mit 27 km Länge und einer Wasseroberfläche von 11,8 km2 der flächenmäßig zweitgrößte Stausee in Deutschland. Er liegt an der Eder im Naturpark Kellerwald-Edersee (UNESCO Weltnaturerbe) und bietet mit seiner tollen Umgebung einer großflächiges Freizeitgebiet. Es führen Wander- und Radwege um den gesamte See herum.

Angeln am Edersee

Angeln am Edersee ist etwas ganz besonderes: Zahlreiche einsame Buchten mit Blick auf ein fantastisches Bergpanorama, versunkende Ruinen und ein ausgezeichneter Fischbestand dürften fast einzigartig in Deutschland sein.

Die Bedingungen für Angler sind sehr gut: Der gesamte Uferbereich ist frei zugänglich und es sind keine Bäume im Weg. Auch vom Boot kann geangelt werden. Für Erlaubnisscheine gibt es mehrere Verkaufsstellen. Boote können gemietet werden. Es gibt mehrere professionelle Guides, welche die Hotspots und Besonderheiten des Edersees kennen. Und bei den Unterkünften gehen zahlreiche Hotels und Pensionen auf die Bedürfnisse von Anglern ein.

Top-Raubfischgewässer

Der Edersee ist ein fischreiches Gewässer und gehört zu den Top-Raubfischgewässern in Deutschland. Dieser beherbergt neben den meisten heimischen Süßwasserfischen vor allem kapitale Räuber, wie Hecht, Barsch, Zander, Wels und Rapfen.
Hechte von 1,2 m oder Barsch mit 50 cm sind keine Seltenheit.

Herausforderung Edersee

Durch die sich ständig ändernden Wasserstände ist der Edersee allerdings eine echte Herausforderung für Angler. Je nach Wasserstand ändern sich die besten Fangplätze. Der Edersee dient der Wasserregulierung der Weser und dem Hochwasserschutz. Der Wasserspiegel schwankt bis zu 26 Metern im Jahr, was bedeutet, dass ca. zwei Drittel des Sees trocken sind.
Wenn Du von der Unterkunft bis zum Angelplatz oder Bootsverleih kurze Wege bevorzugst, solltest Du dich im Vorfeld informieren. Den aktuellen Wasserstand findest du hier.

Hotspots

Bei niedrigem Wasserstand kann man noch heute die Ruinen der verlassenen Dörfer sehen, welche bei Vollstau wahre Hotspots sind. Auch das alte Flussbett der Eder sowie die Graswiesen bei Herzhausen sind Fischmagneten. Für nicht Ortskundige sind diese aber nicht so leicht zu finden.

Du kannst aber davon ausgehen, dass sich im Frühjahr die Standplätze der Fische überwiegend in den Flachwasserzonen befinden, da diese sich am schnellsten erwärmen und eine Bodenvegetation aufweisen.

Im Sommer findet man große Schwärme von Friedfischen tagsüber im Freiwasser. Diese lösen sich in der Dämmerung auf, um in Ufernähe nach Futter zu suchen. Was wiederum die Räuber ausnutzen.

Im Herbst, wenn die Tage langsam kürzer werden, ziehen sich die Fische in tiefere Regionen zurück um ab Mitte/Ende November, bei steigenden Wasserpegeln, wieder in flachere Bereich von 8-15 Metern aufzusteigen.

Nachtangeln

erlaubt, von Sonnenaufgang bis Mitternacht

Sonstige Hinweise

Angeln ist im Naturschutzgebiet Herzhausen, direkt vor der Sperrmauer, in der Wasserskizone und in den beiden Taucherzonen verboten.

Am Edersee dürfen bis außer bis zu zwei Handangeln und einem Senknetz keine anderen Fanggeräte verwendet werden. Köderfisch dürfen mit einem Senknetz in einer Größe bis 125 x 125 cm für den täglichen eigenen Bedarf gefangen werden. Das Schleppangeln mit einem Ruderboot ist vom 16. April bis 31. Januar gestattet. Vom 1. Oktober bis zum 31. Januar ist das Schleppfischen mit Elektromotor gestattet.
Das Angeln mit lebenden Köderfischen sowie das Eisangeln ist verboten. Während der Hechtschonzeit sind Raubfischangeln, Spinnangeln und der Köderfischsenke verboten.

Abweichende Schonzeiten

  • Aland: Schonzeit vom 01.04. bis 31.05., Mindestmaß 30 cm
  • Gründling: Schonzeit vom 15.04. bis 30.06
  • Zander: Schonzeit vom 15.03. bis 31.05., Mindestmaß 50 cm, max. tägliche Fangmenge 1 Stück


Bewertungen

Bewertung1 Bewertung

Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 

Gastkarten & Preise für Angler

ZeitraumPreis
1-Tagesschein10 €
2-Tagesschein18 €
3-Tagesschein25 €
4-Tagesschein31 €
5-Tagesschein36 €
6-Tagesschein39 €
Wochenschein40 €
Saisonschein (gültig vom 16.04. - 15.10.)120 €
Jahresschein165 €
Jugend-Jahresschein80 €

Voraussetzung für die Erteilung eines Fischereierlaubnisscheins ist ein gültiger Fischereischein.Erlaubnisscheine können online oder bei einer Ausgabestelle vor Ort erworben werden.

Gastkarten vor Ort kaufen

Entfernung: 9.79 km

Angelshop & Shell-Station Lohof

Itterstraße 11
34516 Vöhl

Entfernung: 29.51 km

Angelbedarf Nowikowski

Waldmann Straße 21a
34132 Kassel

Entfernung: 35.89 km

Angelcenter Kassel

Hafenstraße 6
34125 Kassel

Entfernung: 59.73 km

Nippon-Tackle

Brunnenstraße 16
35112 Fronhausen

Bootsverleih Edersee

Entfernung: 1.15 km

Bootsverleih Andree

Ederseerandstr. 6
34513 Waldeck

Entfernung: 1.88 km

Bootsverleih Edership

Randstraße 7
34549 Edertal

Entfernung: 5.65 km

Bootsverleih Wilhelmi

Asel-Süd 1
34516 Vöhl

Angel-Guides Edersee

Entfernung: 22.85 km

Stefan Mayer

Frankenberger Str. 5a
34632 Jesberg

Entfernung: 31.48 km

Marcel Weigel

Auf dem Loh 19
34302 Guxhagen

Entfernung: 10.49 km

Edersee-Fishing

Rudolf-Lorenz Str. 1
34537 Bad Wildungen

Entfernung: 5.56 km

Carsten Müller

In der Netze 3
34549 Edertal

Unterkünfte Edersee

Entfernung: 3.4 km

Ferienwohnung "am-edersee"

Unterstraße 37
34549 Edertal

Entfernung: 2.4 km

Haus Waldesruh Ferienwohnungen

Am Linge 11
34549 Edertal

Entfernung: 6.44 km

Ferienwohnung Casa-Verde

Arolser Straße 12
34516 Vöhl

Entfernung: 8.13 km

Bauernhofpension Büchsenschütz

Seestr. 24
34516 Vöhl

Angeln in der Umgebung

By Danny S. (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
www.fischzucht-wagner.de
Teta [GFDL or CC BY-SA 3.0], from Wikimedia Commons
Entfernung: 17.79 km

Diemelsee See in Diemelsee

Orte im Umfeld von Edersee

Waldeck, Buhlen, Nieder-Werbe, Hemfurth-Edersee, Selbach, Waldeck, Scheid, Hessen, Netze, Waldeck, Sachsenhausen, Waldeck, Böhne, Waldeck, Mehlen, Affoldern, Edertal, Basdorf bei Korbach, Bringhausen, Ober-Werbe

Stand: 09.03.2018 16:47 Uhr

Quellen: Website des Vereins, Verbands oder Pächters sowie weitere

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Jetzt Gastkarten
online bestellen.
Feedback