Bachforelle

maximale Größe
80 cm
maximales Gewicht
6 kg
Alter
20 Jahre

Für Bachforelle-Angler

Bachforelle

Aussehen

  • Rücken dunkel olivgrün
  • Seiten gelb-goldig
  • mit schwarzen und roten Punkten, letztere meist weiß oder blau umrandet
  • Bauch schmutziggelb
  • Rückenflosse olivgrün, schwarz-gepunktet
  • Fettflosse

Lebensraum

  • Leitfisch der Forellenregion
  • aber auch Äschen- und Barbenregion
  • in Bächen, Flüssen und Seen, sofern das Wasser kühl ist und ausreichend Sauerstoff hat
  • ruhige Bereiche

Hauptfangzeit

Mai bis August

Schonzeiten und Mindestmaße

Schonzeiten und Mindestmaße Bachforelle

Hauptfangzeiten Bachforelle

Zu welcher Tageszeit fängt man am besten Bachforelle?
morgens mittags abends nachts
Zu welcher Jahreszeit fängt man am besten Bachforelle?
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Ausrüstung für Bachforelle

Methoden & Techniken

Fliegenfischen, Posenfischen, Spinnfischen

Rute

Fliegenrute, Spinnrute, Matchrute

Rolle

Fliegenrolle, Stationärrolle

Hauptschnur

0,18mm - 0,25mm (monofil)

Vorfach

0,16mm - 0,20mm stark

Haken

Größe 6 - 8

Köder

Naturköder wie z.B.: Fliegenmaden, Bienenmaden, Insekten, kleine Köderfische
Oder Kunstköder, z.B.: Wobbler, Spinner, Streamer, künstliche Fliegen, Forellenteig

Fangzeit

ganzjährig (mit Rücksicht auf Schonzeiten)

Steckbrief Bachforelle

wissenschaftlicher Name
Salmo trutta fario
weitere Namen
Flussforelle, Bergforelle, Steinforelle oder Fario
Ordnung
Forelle
Familie
Lachsfische
Typ
Raubfisch
Alter
20 Jahre
mittlere Größe
24 - 40 cm
maximale Größe
80 cm
maximales Gewicht
6 kg
Konditionsfaktor
1,05 (0,9 bis 1,1)
Konditionsfaktor?
fischereiliche Nutzung
Speisefisch
Feedback