Nutze Monsterfisch.de als App.

x

Regenbogenforelle

Steckbrief Regenbogenforelle

Name: Regenbogenforelle
wissenschaftlicher Name: Oncorhynchus mykiss
Ordnung: Lachsartige
Familie: Lachsfische
Typ: Raubfisch
mittlere Größe: 25-50 cm
maximale Größe: 65 cm
mittleres Gewicht: 4 kg
maximales Gewicht: 12 kg
Konditionsfaktor: 1,1 (1,0 bis 1,2) Konditionsfaktor?
Gefährdung: nicht gefährdet
fischereiliche Nutzung: Speisefisch
Aussehen:
  • R√ľcken blau-grau
  • Seiten r√∂tlich-violett schimmernd
  • der gesamte K√∂rper ist mit wenigen Ausnahmen vielen kleinen schwarzen Flecken bedeckt
  • Bauch silbern
  • weite Mundspalte
  • Maul ist mit vielen, kleinen und spitzen Z√§hnen best√ľckt
  • langer Oberkiefer reicht bis hinter das Auge
  • Fettflosse (zwischen R√ľcken- und Schwanzflosse)
Wasser: S√ľ√üwasserfisch
Gew√§sser: B√§che, Fl√ľsse, Seen, Teiche
Lebensraum:
  • sauerstoffreiche Flie√ügew√§sser mit niedrigen Wassertemperaturen
  • aber auch in Seen und Teichen
  • sie vertr√§gt erheblich w√§rmeres und auch tr√ľbes, sauerstoff√§rmeres Wasser als die Bachforelle
  • oft in der freien Str√∂mung, in der Flussmitte dicht √ľber Grund
  • in tiefe Rinnen, Gegenstr√∂mung von Kehren und im sch√§umenden Wasser unter Wasserf√§llen
Nahrung: Wasser- und Luftinsekten, W√ľrmer und kleinere Fische
Fangmethoden: Methoden & Techniken

Posenfischen, Fliegenfischen, Spinnfischen

Rute

Matchrute, Fliegenrute, Spinnrute [z.B.: 3,30m bis 4,60m, ca. 30g bis 70g Wurfgewicht]

Rolle

Stationärrolle, Fliegenrolle

Hauptschnur

0,18mm bis 0,25mm (monofil)

Vorfach

0,20mm

Haken

Größe 6 bis 8

Köder

Naturköder: Fliegenmaden, Insekten, Bienenmaden, kleine Köderfische
Kunstk√∂der: Spinner, Wobbler, Forellenteig, k√ľnstliche Fliegen

Fangzeit

ganzjährig

Hauptfangzeit: Sommer, Winter

Regenbogenforelle - Schonzeiten und Mindestmaß

Hinweis: Die hier angegebenen Schonzeiten, Mindestma√üe und Besonderheiten haben wir nach aktuellesten Stand (2018) erfasst, sind jedoch ohne Gew√§hr. Bitte beachte, dass diese sich zwischenzeitlich ge√§ndert haben k√∂nnen oder f√ľr einzelne Gew√§sser abweichende Schonzeiten, Mindestma√üe und Besonderheiten gelten.

Bundesland Schonzeit Mindestmaß Besonderheiten
Baden-W√ľrttemberg 01.10. - 28.02. - -
Bayern 15.12. - 15.04. 26 cm -
Berlin 01.10. - 30.04. 25 cm -
Niedersachsen 25 cm -
Rheinland-Pfalz 15.10. - 15.03. 25 cm In Gew√§ssern, in denen die Winterschonzeit nicht gilt (Winterschonzeit: 15.10. bis 15.03. (gem√§√ü ¬ß 19 der Landesfischereiordnung) v. 14.10.1985) W√§hrend der Winterschonzeit ist das Fischen mit der Handangel verboten. Die Winterschonzeit gilt f√ľr alle Gew√§sser, in denen die Fr√ľhjahrschonzeit nicht gilt. Eine Ausnahmeregelung gilt f√ľr die Enz, die Nims, die Pr√ľm und die Kyll. In diesen Gew√§ssern darf vom 15. bis 30. Dezember Fliegenangelei auf √Ąschen betrieben werden.)
Sachsen 01.10. - 30.04. 25 cm -
Sachsen-Anhalt 25 cm -
Th√ľringen 01.02. - 31.03. 25 cm -

Unsere Quellen findest du hier.

Feedback