Gödnitzer See

Altarm in Gödnitz
BewertungJetzt Gewässer bewerten
Gewässer-Nr.7-491-01
Gastkartenja
Bootsangelnverboten
Nachtangelnerlaubt
Größe18,46 ha
Verein/PächterAV Nuthe-Elbe Gödnitz e.V.

Wasserleicht getrübt
GewässerbeschaffenheitFlachwasserzonen, Krautbänke, Seerosenfelder, Wasserpflanzen
GewässergrundSchlamm, Sand
Uferbewuchs/-beschaffenheitGras, Schilf, Bäume, Sträucher
Uferverlaufflach, leicht abfallend
Strömungschwach
Hindernisse im WasserKraut
Zugang zum GewässerStraße, Feld-/Sandweg, Kies-/Schotterweg
Parkplatzvorhanden, ausgeschildert


Du kennst dich hier aus?

Jetzt Gewässer bearbeiten

Der Gödnitzer See ist ein mit 18,46ha kleiner Altarm in Gödnitz.
Das Gewässer gilt als fischreich. Es kommen sämtliche wichtige mitteleuropäische Fischarten wie Aal, Barsch, Brassen, Edelkrebs, Graskarpfen, Güster, Hecht, Karpfen, Kaulbarsch, Rotauge, Rotfeder, Schleie, Zander und Zwergwels vorund ist somit für Fried- und Raubfischangler interessant.Das Fischen vom Boot ist verboten und Nachtangeln ist erlaubt. Gastangler können für dieses Gewässer Angelkarten erwerben.
Das Angelgewässer wird von AV Nuthe-Elbe Gödnitz e.V. bewirtschaftet.


Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.
Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 

Stand: 20.01.2018 11:45 Uhr

Quellen: Gewässerverzeichnis Landesanglerverband Sachsen-Anhalt e.V. Stand 31.08.2016 sowie weitere

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Feedback