Rittermannshagener See / Lanser See

See in Faulenrost
BewertungJetzt Gewässer bewerten
Gastkartenja
Bootsangelnerlaubt
Größe48,20 ha
Tiefe2 m
Verein/PächterWelshof Schliemann

Der Rittermannshagener See ist ein mit 48,20 ha mittelgroßer See in Faulenrost.An der tiefsten Stelle ist der Rittermannshagener See ca. 2 m tief.
Das Gewässer gilt als fischreich. Es kommen sämtliche wichtige mitteleuropäische Fischarten wie Aal, Barsch, Brassen, Hecht, Karpfen, Regenbogenforelle, Rotauge, Rotfeder, Schleie, Ukelei, Wels und Zander vorund ist somit für Fried- und Raubfischangler interessant.Das Fischen vom Boot ist erlaubt. Gastangler können für dieses Gewässer Angelkarten erwerben.
Das Angelgewässer wird von Welshof Schliemann bewirtschaftet.


Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.
Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 

Angeln in der Umgebung

Uweee [CC BY-SA 3.0], from Wikimedia Commons
Entfernung: 4.03 km

Dorfteich Teich in Demzin
Entfernung: 5.19 km

Devener Hofsee See in Deven
Entfernung: 5.77 km

Dorfsee See in Gielow
Entfernung: 6.24 km

Dorfteich Teich in Gessin
Entfernung: 6.26 km

Melzer See See in Waren
von Arnold Plesse [CC BY-SA 3.0 de], vom Wikimedia Commons
Entfernung: 6.35 km

Tiefwarensee See in Waren
Entfernung: 6.67 km

Basedow Teich in Basedow
Entfernung: 6.73 km

Dröbel See in Basedow
Entfernung: 7.45 km

Baupacksee See in Waren
Assenmacher [CC BY-SA 4.0], from Wikimedia Commons
Entfernung: 7.58 km

Ostpeene Fluss in Malchin
von Ch.Pagenkopf (Eigenes Werk) [GFDL oder CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Gewässer liegt in der Nähe von

Lansen (0,79 km), Rittermannshagen (0,81 km), Lansen-Schönau (0,82 km), Alt Schönau (2,16 km)

Stand: 07.04.2018 14:58 Uhr

Quellen: Website des Vereins, Verbands oder Pächters sowie weitere

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Feedback