Malchiner See

See in Basedow
BewertungJetzt Gewässer bewerten
Gastkartenja
Bootsangelnerlaubt
Nachtangelnverboten
Größe1.259,00 ha
Länge8.52 km
Breite2,37 km
Tiefe10 m

Du kennst dich hier aus?

Jetzt Gewässer bearbeiten

Der Malchiner See ist Teil der Mecklenburgischen Seenplatte und liegt zwischen den Gemeinden Basedow, Dahmen, Schorssow und Remplin. Das Gewässer ist 8,52 Kilometer lang und bis zu 2,37 Kilometer breit. Daraus ergibt sich eine Wasserfläche von run 1395 Hektar. Der größte Teil des durchschnittlich nur zwei Meter tiefen Sees ist von einem breiten Schilfgürtel umgeben. Am besten angelt ihr hier deshalb vom Boot aus. Gute Fanggründe sind die Einmündung des Dahmer Kanals und zwei Löcher am Nordwestufer nahe Bristow. Dort erreicht der Malchiner See seine maximale Tiefe von zehn Metern.

Anzeige
Taste of Nature

Boilies

Mit custom Baits zum Erfolg

Taste of Nature
Boilies made in Germany - zum Shop
im Interview mit Karsten von Taste of Nature
Interview: "Seit über 15 Jahren dabei"
Taste of Nature Dark garlic
Für jede Situation
Taste of Nature Brown Nuts
Für die Sommermonate
Taste of Nature Green Spices
Geheimwaffe bei Angeldruck
Taste of Nature
Taste Of Nature Boilies

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.
Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 
Anzeige

Angelschule

So fängst du deinen ersten Raubfisch!

Barsch - Tipps & Wissenswertes
Grundlagen Barschangeln
7 Hotspots Barschangeln
Köderführung Barschangeln
Lieblingsköder Ultimate Collection 5cm
Der perfekte Köder für jedes Wetter.

Gastkarten & Preise für Angler

ZeitraumPreis
Tageskarte5 €
Wochenkarte21 €
Jahreskarte55 €

Gastkarten vor Ort kaufen

Entfernung: 5.65 km

Seenfischerei Dahmen

Seestraße 29
17166 Dahmen
Telefon: 039933 71807

Bootsverleih Malchiner See

Entfernung: 5.65 km

Seenfischerei Dahmen

Seestraße 29
17166 Dahmen

Angeln in der Umgebung

Orte im Umfeld von Malchiner See

Bristow, Basedow bei Teterow, Wendischhagen, Bülow bei Teterow, Schorssow, Alt Panstorf, Dahmen, Neu Panstorf, Gielow, Lupendorf, Schwinkendorf, Grambzow, Hohen Demzin, Remplin, Ziddorf

Stand: 05.02.2018 13:46 Uhr

Unsere Quellen

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Feedback