Fließgraben

Graben in Seegrehna
BewertungJetzt Gewässer bewerten
Gewässer-Nr.8-183-14
Gastkartenja
Bootsangelnverboten
Nachtangelnerlaubt
Größe12,00 ha
Verein/PächterAV „Wörlitzer Winkel“ e.V.
Landesanglerverband Sachsen-Anhalt e.V.

Du kennst dich hier aus?

Jetzt Gewässer bearbeiten

Der Fließgraben ist ein Graben in Sachsen-Anhalt. Der hier vorgestellte Abschnitt ist 12,00ha groß und liegt bei Seegrehna.
Das Gewässer gilt als fischreich. Es kommen sämtliche wichtige mitteleuropäische Fischarten wie Aal, Barsch, Brassen, Hecht, Karpfen, Quappe, Rotauge und Schleie vor und ist somit für Fried- und Raubfischangler interessant.Das Fischen vom Boot ist verboten und Nachtangeln ist erlaubt. Gastangler können für dieses Gewässer Angelkarten erwerben.

Abschnitt

Fließgraben von Straßenbrücke SeegrehnaSelbitz bis 300m vor Einmündung in den Schönitzer See/Radehochse sowie von Brücke ca. 300m hinter Radehochsee bis letzte Brücke vor Schwarzem Wasser, einschließlich Dobritzsee
Gewässerbeschilderungen erklärt

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.
Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 

Gewässer liegt in der Nähe von

Rehsen (0,92 km), Selbitz bei Bitterfeld (1,86 km), Gohrau (1,89 km)

Stand: 10.09.2019 11:11 Uhr

Quellen: Gewässerverzeichnis Landesanglerverband Sachsen-Anhalt e.V. Stand 31.08.2016 sowie weitere

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Gewässer eintragen