Neetzkaer See

See in Neetzka
Gastkartenja
Nachtangelnerlaubt
Größe41,00 ha
Tiefe7 m
Verein/PächterSeenfischerei Feldberg

GewässerbeschaffenheitFlachwasserzonen, Wasserpflanzen
Uferbewuchs/-beschaffenheitSchilf, Steine, Bäume, Sträucher
Uferverlaufflach, tief, breit, leicht abfallend
Zugang zum GewässerStraße, Feld-/Sandweg, Kies-/Schotterweg, Trampelpfad
Parkplatzvorhanden, zum Ausladen darf man ans Gewässer fahren

Du kennst dich hier aus?

Jetzt Gewässer bearbeiten

Der Neetzkaer See ist ein mit 41,00 ha mittelgroßer See in Neetzka.An der tiefsten Stelle ist der Neetzkaer See ca. 7 m tief.
Das Gewässer gilt als fischreich. Es kommen sämtliche wichtige mitteleuropäische Fischarten wie Aal, Barsch, Güster, Hecht, Karpfen, Rotauge, Rotfeder, Schleie, Ukelei und Zander vorund ist somit für Fried- und Raubfischangler interessant. Gastangler können für dieses Gewässer Angelkarten erwerben.
Das Angelgewässer wird von Seenfischerei Feldberg bewirtschaftet.

Sonstige Hinweise

Ergänzende Schonzeiten zu den gessetzlichen Bestimmungen: Hecht 01.02. – 30.04., Zander vom 15.03 – 15.06.

Anzeige

Angeln am Forellensee

Monsterfisch und Iron Trout suchen den beliebtesten Forellensee.

Iron Trout - Home of Troutfishing
Gewinnspiel - Wir suchen den beliebtesten Forellensee
Feine Forellenrute - Iron Trout Spooner 213/0,5-7g
Fangfrisch - Iron Trout Quick In Cooler Bag
Angel Rap Vol. II - AJKing

Bewertungen

Bewertung1 Bewertung

Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 

Das sagen die Leute zum Gewässer:

Edwinam 21.12.2018

Wohne an dem See und bin da oft beim angeln.

Anzeige

Angelschule

So fängst du deinen ersten Raubfisch!

Barsch - Tipps & Wissenswertes
Grundlagen Barschangeln
7 Hotspots Barschangeln
Köderführung Barschangeln
Lieblingsköder Ultimate Collection 5cm
Der perfekte Köder für jedes Wetter.

Gastkarten vor Ort kaufen

Entfernung: 12.62 km

Angelcenter Octopus

Woldegker Strasse 38 a
17036 Neubrandenburg

Entfernung: 21.66 km

Angelcenter Feldberg

Fürstenberger Straße 26
17258 Feldberger Seenlandschaft

Stand: 13.03.2018 13:31 Uhr

Quellen: Website des Vereins, Verbands oder Pächters sowie weitere

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Feedback