Wenzelstau

Stausee in Oettersdorf
BewertungJetzt Gewässer bewerten
Gastkartenja
Nachtangelnerlaubt
Größe7,00 ha
Verein/PächterKreisfischereiverein Saale-Wisenta e.V.

Du kennst dich hier aus?

Jetzt Gewässer bearbeiten

Der Wenzelstau liegt nordwestlich der Gemeinde Oettersdorf im thüringischen Saale-Orla-Kreis. Der 7 ha große Stausee ist Heimat von Raubfischen wie Aal, Barsch oder Hecht. Friedfischangler können auf Bisse von Karpfen, Schleien oder Döbeln hoffen.

Anzeige

Angeln am Forellensee

Monsterfisch und Iron Trout suchen den beliebtesten Forellensee.

Iron Trout - Home of Troutfishing
Gewinnspiel - Wir suchen den beliebtesten Forellensee
Feine Forellenrute - Iron Trout Spooner 213/0,5-7g
Fangfrisch - Iron Trout Quick In Cooler Bag
Angel Rap Vol. II - AJKing

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.
Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 
Anzeige

Angelschule

So fängst du deinen ersten Raubfisch!

Barsch - Tipps & Wissenswertes
Grundlagen Barschangeln
7 Hotspots Barschangeln
Köderführung Barschangeln
Lieblingsköder Ultimate Collection 5cm
Der perfekte Köder für jedes Wetter.

Gastkarten & Preise für Angler

ZeitraumPreis für MitgliederPreis für Gastangler
Tageskarte8,00 €10,00 € für organisierte Angler,
20,00 € für nicht organisierte Angler
Jahreskarte40,00 €

Stand Mai 2018

Gastkarten vor Ort kaufen

Basti Carphunter
Entfernung: 2.9 km

Angelfachgeschäft Meißner

August-Bebelstraße 6
07907 Schleiz

Entfernung: 2.9 km

Zoo-Angelbedarf Barth

Teichstraße 6
07907 Schleiz

Entfernung: 26.18 km

Der Sportfischer - Fa. Pietrock

Friedhofstraße 12
07985 Elsterberg

Angeln in der Umgebung

Entfernung: 4 km

Gülde Bach in Löhma
Entfernung: 4.08 km

Wisenta Bach in Grochwitz
By J.K.Klimpke [CC BY-SA 3.0], from Wikimedia Commons
By ErwinMeier [CC BY-SA 3.0], from Wikimedia Commons
Entfernung: 6.16 km

Saale Fluss in Ziegenrück
Entfernung: 6.66 km

Dreba Bach in Ziegenrück
By Ekkhard Issel [CC BY-SA 3.0 de, CC BY-SA 3.0 or GFDL], from Wikimedia Commons
Foto Fitti [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
By ProfessorX [CC BY-SA 3.0 or GFDL], from Wikimedia Commons
By Derzno [CC BY-SA 4.0], from Wikimedia Commons

Stand: 22.01.2018 09:52 Uhr

Quellen: Website des Vereins, Verbands oder Pächters sowie weitere

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Feedback