Meerfelder Maar

See in Meerfeld
Gastkartenja
Bootsangelnerlaubt
Größe25,60 ha
Länge1.50 km
Breite1.20 km
Tiefe17.00 m
Verein/PächterASV Meerfeld e.V.

Wasserklar
GewässerbeschaffenheitKrautbänke, Seerosenfelder, Wasserpflanzen
GewässergrundSchlamm, Sand, Steine, Kies
Uferbewuchs/-beschaffenheitGras, Schilf, Bäume, Sträucher
Uferverlaufleicht abfallend
Hindernisse im WasserSteine, Kraut, Bäume, Badegäste
Zugang zum GewässerStraße, Feld-/Sandweg
Parkplatzvorhanden, ausgeschildert

Du kennst dich hier aus?

Jetzt Gewässer bearbeiten

Der Meerfelder Maar ist ein mit 25,60 ha mittelgroßer See in Meerfeld.Er ist ca. 1.50 km lang und 1.20 km breit.An der tiefsten Stelle ist der Meerfelder Maar ca. 17.00 m tief.
Das Gewässer gilt als fischreich. Es kommen sämtliche wichtige mitteleuropäische Fischarten wie Aal, Barsch, Brassen, Hecht, Karpfen, Rotauge, Rotfeder, Schleie und Zander vor und ist somit für Fried- und Raubfischangler interessant.Das Fischen vom Boot ist erlaubt. Gastangler können für dieses Gewässer Angelkarten erwerben.
Das Angelgewässer wird von ASV Meerfeld e.V. bewirtschaftet.

Anzeige
Taste of Nature

Boilies

Mit custom Baits zum Erfolg

Taste of Nature
Boilies made in Germany - zum Shop
im Interview mit Karsten von Taste of Nature
Interview: "Seit über 15 Jahren dabei"
Taste of Nature Dark garlic
Für jede Situation
Taste of Nature Brown Nuts
Für die Sommermonate
Taste of Nature Green Spices
Geheimwaffe bei Angeldruck
Taste of Nature
Taste Of Nature Boilies

Bewertungen

Bewertung1 Bewertung

Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 

Das sagen die Leute zum Gewässer:

Markusam 28.04.2019

Traumhafte Umgebung mit prächtigen Fischen. Fänge von Hechten über einen Meter sind keine Seltenheit. Schöner Barschbestand und auch der Ansitz auf Friedfisch lohnt. Aber auch ohne Angel immer ein Ausflug wert.

Anzeige

Angelschule

So fängst du deinen ersten Raubfisch!

Barsch - Tipps & Wissenswertes
Grundlagen Barschangeln
7 Hotspots Barschangeln
Köderführung Barschangeln
Lieblingsköder Ultimate Collection 5cm
Der perfekte Köder für jedes Wetter.

Stand: 08.02.2018 11:59 Uhr

Quellen: Website des Vereins, Verbands oder Pächters sowie weitere

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Feedback