Deeper Pro+ Sonderangebot
Deeper Pro+ Sonderangebot
Karpfen Rigs und Montagen

Karpfen Rigs und Montagen

Pop-Up-Rigs

Hinge Stiff Rig

Hinge-Stiff-Rig Montage

Das Hinge-Stiff-Rig ist ein Rig, welches sehr gut geeignet ist, um mit Pop-ups zu fischen. Es handelt sich dabei um eine Abwandlung des Chod Rigs (siehe oben). Es besteht aus zwei Teilen, zum einen aus dem “Chod-Rig” und zum weiteren aus einer “Boom-Sektion”, also einem sehr steifen Abschnitt.

Damit kann man einen Pop-Up auf unsauberen Grund, wie zum Beispiel Blättern oder abgestorbenen Kraut fischen, ohne, dass der Haken Dreck einfängt.

Es kann aber natürlich auch auf kiesigen Grund angeboten werden.

Passende Köder

  • Pop-Ups

Vorteile

Nachteile

Kann auf nahezu jedem Untergrund gefischt werden

Etwas aufwendig zu binden (kürze des Chod-Rigs)
Neigt wenig zum Verheddern  

Das Ronnie - oder Spinner-Rig

Ronnie-Rig bzw. Spinner-Rig im Wasser

Ronnie-Rig bzw. Spinner-Rig Montage

Das Ronnie- oder auch Spinner Rig ist ein, zur Zeit, sehr “gehyptes” Rig, und das nicht ohne Grund.

Gebunden wird es an einem steifen Material, an das ein Quick-Change-Swivle geknotet wird. In diesen Wird ein Haken eingesetzt, dabei verwendet man häufig die Form “Curve Shank” oder “Krank”. Mit Schrumpfschlauch wird die optimale Biegung erzielt. Auf dem Haken befindet sich dann ein Micro Swivle welcher mit einem Hookbead gesichert ist.

Passende Köder

  • Pop-Ups
  • auch können Wafter damit gefischt werden

Vorteile

Nachteile

Man kann den Haken austauschen, ohne das ganze Rig neu binden zu müssen

Pop-Ups müssen sehr hohen Auftrieb haben, um den Haken+QC-Swifel anheben zu können
Sehr gute Hakeigenschaften  
Wenig Verhedderungen  

Multi-Rig

Multirig Montage

Das Multirig ist in Expertenkreisen ein ebenfalls oft gefischt es Pop-Up Rig.

Es handelt sich dabei um ein Rig, welches an ummantelten Material gefischt wird (meist semi-stiff). An dessen Ende wird eine relativ große Schlaufe geknotet, in die anschließend ein Choddy Haken (Haken mit nach außen gebogenem Öhr) eingeschlauft wird. Davor wird aber auf die Schlaufe ein Rig Ring oder micro (ring) Swivle geschoben. Anschließend wird noch kurz vor dem Knoten die Unmantelung entfernt, um eine Art “Gelenk” herzustellen. Zum Schluss wird etwas Knetblei auf den Knoten geknetet.

Passende Köder

  • Pop-Ups

Vorteile

Nachteile

Der Haken kann sehr schnell ausgetauscht werden, ohne das Rig neu binden zu müssen

nichts bekannt
Einfach zu montieren und kann sich nicht “verheddern”  

Chod-Rig

Chod-Rig-Montage

Eine gute Montage um auf allen Untergründen zu angeln, zudem ist es einfach zu montieren und es “verheddert“ sich nicht. Wichtig dabei ist darauf zu achten, dass man leichte Bleie verwendet (~60g), da es sonst vermehrt zu Aussteiger kommen kann. Und keine Angst, es fängt auch mit leichten Bleien.

Passende Köder

  • Pop-Ups

Vorteile

Nachteile

Kann auf allen Untergründen benutzt werden auch im Kraut

Kann nicht mit Bodenködern oder ausbalancierten Ködern benutzt werden
Einfach zu montieren und kann sich nicht “verheddern” komplizierter Aufbau

Anti Blow Out Rig

Anti-Blow-Out-Rig Karpfenmontage

Der Sinn des Anti Blow Out Rigs besteht darin, dass sich der Köder mit Hilfe eines Rig-Ringes relativ frei auf dem Hakenschenkel bewegen kann. Der Fisch wird gehakt, weil er, wie der Name des Rigs schon sagt, den Haken beim Versuch den Köder auszublasen, nicht mehr aus dem Maul bekommt.

Gebunden wird, zumindest das Haar, mit weichem Material. Als Haken wird meist ein Kurve Shank oder Long Schank verwendet

Passende Köder

  • Bodenköder
  • Schneemann

Vorteile

Nachteile

Einfach zu Binden

Neigt zu Verhedderungen

D-Rig / Stiff-Rig

Stiff-Rig bzw. D-Rig

Dabei handelt es sich um ein steifes Rig, welches meist mit monofiler Schnur oder Fluorcarbon gebunden wird. Der Köder wird mittels Zahnseide oder einer beliebigen anderen Schnur auf einem, auf dem “D” gleitenden Microwirbel befestigt.

Passende Köder

  • Meist ausbalancierte Köder wie z. B. Wafter
  • Schneemann
  • Maisketten, Tigernüsse

Vorteile

Nachteile

Durch die Steifigkeit neigt es nicht zum verheddern

"kompliziertes" Anbringen des Köders
Man kann eigentlich jeden Köder damit fischen  

Line-Aligner Rig

Line-Aligner-Rig Montage

Gebunden wird es meist in Kombination mit einem weichen oder einem Semi-Stiff ummantelt Material, dabei wird dann die Ummantelung 2-3cm vorm Hakenöhr entfernt. Der Line Aligner ist dafür da, dass sich der Haken schneller und aggressiver nach unten dreht, um den Fisch sauber zu Haken. Diesen gibt es entweder fertig zu kaufen, oder er wird mit Hilfe von Schrumpfschlauch gefertigt.

Passende Köder

  • Bodenköder wie z. B. Boilies
  • aber auch Maiskette, Tigernüsse, Wafter

Vorteile

Nachteile

verschiedene Köder können damit gefischt werden

Neigt zu Verwicklungen beim Werfen auf Grund der Weichheit des Materials

No-Knot Rig

No-Knot Karpfen Montage

Das ganz normale No-Knot Rig ist das einfachste Karpfenrig, doch deshalb ist es nicht gleich ineffizient. Gebunden wird es durchgehend mit frei wählbaren Vorfachmaterial (egal ob Stiff oder weich oder ummantelt). Durch den einfachen Aufbau ist es nur bedingt zum werfen geeignet, da das Haar leicht zum Verwickeln neigt,legt man dagegen mit dem Boot ab, ist das kein Problem.

Passende Köder

  • eigentlich alles

Vorteile

Nachteile

Einfach zu Binden  

 Nur bedingt zum Werfen geeignet

Kostengünstig

 

Noch fehlende Rigs und Montagen

  • Adjustable Hair Rig
  • Maggot Rig
  • Posen-Montage
  • Futterkorb-Montage

Weitere Tipps und Tricks

Die kalte Jahreszeit ist sicher nicht optimal, um es mal auf Karpfen zu probieren. Doch wer dran bleibt und die richtige Taktik verfolgt, wird Erfolge verzeichnen.

Vielerorts gibt es Gewässer, an denen der Angeldruck so hoch ist, dass herkömmliches Futter nicht mehr die gewünschte Wirkung erzielt. Mit diesen Tipps ändert sich das.

Karpfen bevorzugen Gewässer mit einer hohen Temperatur, viel Pflanzenbewuchs und einem weichen Grund.

Die Köderauswahl beim Karpfenangeln ist breitgefächert. In den letzten Jahren haben sich jedoch Boilies und Tigernüsse besonders etabliert.

Mit richtigem Gerät und der passenden Montage lassen sich Karpfen sowohl mit einer Grund- als auch Posenmontage überlisten.

Das interessiert jeden Monsterfischer

Tipps, Tricks und Wissenswertes.

Feedback