Tollense

Fluss in Woggersin
BewertungJetzt Gewässer bewerten
Gastkartenja
Nachtangelnerlaubt
Länge25 km
Tiefe1 m
Verein/PächterFischerei Müritz-Plau GmbH

Du kennst dich hier aus?

Jetzt Gewässer bearbeiten

Die Tollense ist ein Fluss in Mecklenburg-Vorpommern. Der hier vorgestellte Abschnitt liegt bei Woggersin.Der Gewässerabschnitt ist 25 km lang. An der tiefsten Stelle ist die Tollense ca. 1 m tief.
Das Gewässer enthält nach unseren Recherchen Fischarten wie Aal, Barsch, Brassen, Döbel, Hecht und Rotauge vor. Gastangler können für dieses Gewässer Angelkarten erwerben.
Das Angelgewässer wird von Fischerei Müritz-Plau GmbH bewirtschaftet.

Abschnitt

Tollense vom Auslauf des Tollensesee bis zum Wehr Altentreptow
Gewässerbeschilderungen erklärt

Anzeige

Angeln am Forellensee

Monsterfisch und Iron Trout suchen den beliebtesten Forellensee.

Iron Trout - Home of Troutfishing
Gewinnspiel - Wir suchen den beliebtesten Forellensee
Feine Forellenrute - Iron Trout Spooner 213/0,5-7g
Fangfrisch - Iron Trout Quick In Cooler Bag
Angel Rap Vol. II - AJKing

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.
Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 
Anzeige

Angelschule

So fängst du deinen ersten Raubfisch!

Barsch - Tipps & Wissenswertes
Grundlagen Barschangeln
7 Hotspots Barschangeln
Köderführung Barschangeln
Lieblingsköder Ultimate Collection 5cm
Der perfekte Köder für jedes Wetter.

Gastkarten & Preise für Angler

Preise der Angelkarten für Boots- und Uferangeln

ZeitraumErwachseneKinder/Jugendliche unter 18 J.
Tageskarte16,00 €12,00 €
2-Tageskarte30,00 €20,00 €
1 Wochenkarte40,00 €26,00 €
2 Wochenkarte62,00 €35,00 €
3 Wochenkarte72,00 €45,00 €
4 Wochenkarte82,00 €50,00 €

Stand April 2018

Gastkarten vor Ort kaufen

Entfernung: 36.44 km

AngelSpezi - Demminer Anglerservice

Am Hanseufer 2
17109 Demmin

Angeln in der Umgebung

Entfernung: 2.04 km

Kalübber See See in Breesen
Entfernung: 2.95 km

Dorfsee See in Kaluberhof
Entfernung: 3.23 km

Randkanal Kanal in Neddemin
von Botaurus (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

Stand: 05.02.2019 14:21 Uhr

Quellen: Website des Vereins, Verbands oder Pächters sowie weitere

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Feedback