Bachsaibling

maximale Größe
55 cm
maximales Gewicht
1 kg
Alter
8 -10 Jahre

Für Bachsaibling-Angler

Bachsaibling

Aussehen

  • Rücken graugrün mit helleren Seiten
  • Bauch weiß
  • Flossen graugrün bis rötlich
  • schlanker, langgestreckter Fisch mit großen Flossen
  • Maul unterständig mit wulstigen Lippen

Lebensraum

  • typischer Flußfisch
  • kühle, sauerstoffreiche Fließgewässer
  • in starker Strömung
  • auf steinig-sandigem Grund

Hauptfangzeit

April bis September

Nahrung

Kleintiere, Fischlaich, Sprock

Schonzeiten und Mindestmaße

Schonzeiten und Mindestmaße Bachsaibling

Hauptfangzeiten Bachsaibling

Zu welcher Tageszeit fängt man am besten Bachsaibling?
morgens mittags abends nachts
Zu welcher Jahreszeit fängt man am besten Bachsaibling?
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Ausrüstung für Bachsaibling

Methoden & Techniken

Fliegenfischen, Posenfischen, Spinnfischen

Rute

Fliegenrute, Spinnrute, Matchrute

Rolle

Fliegenrolle, Stationärrolle

Hauptschnur

0,18mm - 0,25mm (monofil)

Vorfach

0,16mm - 0,20mm stark

Haken

Größe 6 - 8

Köder

Naturköder wie z.B.: Fliegenmaden, Bienenmaden, Insekten, kleine Köderfische
Oder Kunstköder, z.B.: kleine Wobbler, kleine Spinner, künstliche Fliegen

Fangzeit

ganzjährig (mit Rücksicht auf Schonzeiten)

Steckbrief Bachsaibling

wissenschaftlicher Name
Salvelinus fontinalis
weitere Namen
amerikanischer Saibling, Elsässer-Saibling (Kreuzung Bach- und Seesaibling), Rotforelle, Tigerfisch (Kreuzung Bachsaibling und -forelle)
Ordnung
Lachsartige
Familie
Lachsfische
Typ
Raubfisch
Alter
8 -10 Jahre
mittlere Größe
35 cm
maximale Größe
55 cm
mittleres Gewicht
0,6 kg
maximales Gewicht
1 kg
fischereiliche Nutzung
Speisefisch
Feedback