Daniela Turcanu - unsplash.com

Vögel transportieren Fischlaich, oder?!

Beitrag vom: 04.04.2019

Das Vögel wie Stockenten, Graureiher oder Blässhühner Fischlaich von einem See zum nächsten transportieren, scheint so klar zu sein wie das Amen in der Kirche. Nicht nur unter Anglern ist man sich da einig, auch andere Experten und Wissenschaftler haben diese Theorie zutiefst verinnerlicht.

Spannend ist, dass nun eine systematische Auswertung von Literaturquellen keinen einzigen wissenschaftlichen Nachweis für diese Theorie finden konnte. 

Es gibt allerdings zahlreiche Hinweise, welche diese Theorie als plausibel erscheinen lassen. Es ist zum Beispiel bewiesen, dass Dauerstadien (Puppen, Eier und ähnliches) und adulte Individuen von aquatischen Lebewesen wie Insekten oder Krebsen von Vögeln von einem Gewässer zum nächsten transportiert werden können. Außerdem konnte gezeigt werden, dass Fischlaich prinzipiell in der Lage ist eine entsprechende Trockenperiode unbeschadet zu überstehen.

Trotz dieser Hinweise ist es wissenschaftlich nicht untersucht und entsprechend bewiesen. Es bleibt also eine Theorie. Mal sehen wie lange noch…

Quelle:
Hirsch, P. E., N'Guyen, A., Muller, R., Adrian?Kalchhauser, I., & Burkhardt?Holm, P. (2018). Colonizing Islands of water on dry land—on the passive dispersal of fish eggs by birds. Fish and fisheries, 19(3), 502-510.

Martin Friedrichs

Doktorand der Biologie mit Schwerpunkt Gewässerökolgie

Über mich und alle meine Beiträge
Feedback