Natürlich, klassisch: Die neuen Boilies von Taste of Nature

Beitrag vom: 19.06.2019

Im Interview mit Karsten Neumann - Gründer von Taste of Nature - zu seiner Idee, ins Boilie-Geschäft einzusteigen.

Moin Karsten, neben deiner Tätigkeit als Karpfen-Guide, Autor, Lehrer, Wildlife-Fotograf und neuerdings auch Papa, bist du nun auch noch mit deiner eigenen Range unter die Boilieschmieden gestartet.

Erzähle doch mal, wie ist es dazu gekommen?

Ich habe lange Zeit meine Boilies selbst hergestellt und betreibe dieses Hobby im Hobby nun auch schon seit gut 15 Jahren. Über die Zeit sind da natürlich einige Mixe und Rezepturen zusammen gekommen. Lange produzierte ich die Murmeln nur für den Eigenbedarf und befreundete Angler. Doch gerade durch die Videos auf meinem YouTube Channel haben immer mehr Angler gefragt, ob man die Köder irgendwo kaufen kann.

Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, diese nun für jedermann unter meinem Lable „Taste of Nature“ zu vertreiben. Ich freue mich, dass der Start so positiv verlaufen ist und immer noch regelmäßig Bestellungen rein kommen. Das zeigt, dass die Leute Bock darauf haben und den Ködern ihr Vertrauen schenken. Bei dem breiten Angebot auf dem Markt, nicht selbstverständlich. Ich weiß das sehr zu schätzen.

Red Strawberry Boilies von Taste of Nature

Wofür stehen eure Boilies?

Wichtig war mir, dass die Baits frei von chemischen Konservierern sind. Diese belasten nämlich schon jetzt häufig unsere Gewässer ziemlich stark, da sie nur sehr schwer biologisch abbaubar sind. Ist ja auch logisch, sie sollen ja konservieren. Aus diesem Grund setzen wir auf gesalzene Köder die trotzdem eine gute Haltbarkeit besitzen.

Ebenso ist jeder Köder mit einem ausgewogenen Nährstoffgerüst ausgestattet, welches den Fischen alles liefert was sie benötigen.

Du bedienst mit deinen 5 Geschmacksrichtungen eher den Standard-
Warum nicht etwas Ausgefalleneres?

5 Geschmacksrichtungen der Taste of Nature Boilies

Die Range besteht aus den Klassikern, die sich seit Jahren in der Szene behauptet haben.

Erdbeer, Nuss, Knoblauch, Fisch und Gewürze haben schon etliche Fische auf die Matte gelegt. Fancy Kombinationen sind nicht so meins. Von daher gibt es bei mir keine „Brausepulver-Vodka“- Baits oder ähnliches. ;)

Ich fische die Boilies natürlich auch selber und darum gibt es nur solche, denen ich auch vertraue.

Welcher Geschmack fängt am besten?

Ich hab da für jede Situation meinen Favoriten:

Warmes Wasser

Wenn das Wasser sehr warm ist setze ich z.B. auf reine Kohlenhydratmixe, da die Karpfen in dieser Situation es häufig schwer haben überschüssige Proteine wieder über die Kiemen abzugeben. Kohlenhydrate bringen ihnen zwar nicht wirklich was, da sie sie zum Teil gar nicht verstoffwechseln können. Das bedeutet sie scheiden sie unverdaut wieder aus. Durch diesen schnellen Durchlauf bekommen sie aber zeitnahe wieder Hunger und müssen erneut fressen. Dr. Robert Arlinghaus hat das in seinen Untersuchungen sehr gut und verständlich dargelegt.

Die Zeiten, in denen Sie wenig Nahrung aufnehmen, sind für uns Angler also von Vorteil.

Im Sommer fische ich daher am liebsten den Brown Nuts oder den Red Strawberry.

Kaltes Wasser

Ähnlich läuft es auch bei sehr kaltem Wasser ab. Durch den erhöhten Fettanteil im Nussboilie, setze ich diesen im Spätherbst oder Winter jedoch nicht ein. Er arbeitet dann einfach nicht richtig.

Im Winter ist also der Erdbeer meine erste Wahl.

Wenn Fische richtig Hunger haben

Die fischigen Köder sind quasi für den Rest des Jahres, wenn die Fische richtig am Fressen sind und Hunger haben. Ich füttere den White Tuna und den Dark Garlic Fish gerne kombiniert. Dadurch ergibt sich ein guter Kontrast auf dem Futterplatz, der die Fische dann schnell neugierig werden lässt. Besonders der Dark Garlic Fish hat einen soliden Proteinanteil der im Optimalbereich der Fische liegt.

Bei erhöhtem Angeldruck

Den Green Spices nutze ich gerne, wenn ich an Gewässern fische, die einen erhöhten Angeldruck besitzen. Durch seine alternative Proteinquelle, das Miesmuschelmehl und die Verwendung von Spirulinaextrakt, hebt er sich vom klassischen Fischmehlboilie und so von der breiten Masse ab.

Karsten mit einem schönen Karpfen

Wo kriegen Interessierte deine Boilies her?

Auf meiner Internetseite taste-of-nature.com gibt es einen Onlineshop indem alle Produkte erhältlich sind. Die Boilies gibt es im 2,5kg Beutel und natürlich zu einem fairen Staffelpreis für Angler die etwas mehr kaufen.

Außerdem findet man dort noch die passenden Hookbaits.

Viele nutzen keine Hookbaits, doch ich finde sie immens wichtig. Der Boilie aus der Tüte soll schließlich schnell arbeiten und Fische anlocken. Am Haar würde er darum nicht lange halten. Aus diesem Grund gibt es die Hookbaits, die ich nicht nur bei Problemen mit Krebsen oder Weißfisch verwende.

Weiterhin besteht die Range aus Pop Ups mit ebenso klassischen, wie fängigen Aromen und Farben. Schaut doch einfach mal rein.

Mit Gutscheincode "monsterfisch" -10% sparen
Nur für kurze Zeit. Shop aufrufen und Rabatt sichern.

Im AngelJoe Berlin

Wer im Umkreis Berlin oder Rostock unterwegs ist, findet die komplette Produktpalette auch im ortsansässigen Angeljoe. Hier gibt es die Boilies dann auch in 1kg Tüten zum Probieren.

Wie geht es weiter?

Naja so ein paar Sachen stehen noch in der Pipeline. Die Boilierange wird z.B. noch um Liquids und Teig erweitert, was auch noch in diesem Jahr geschehen wird. Zur nächsten Saison bringen wir dann wahrscheinlich auch noch einen neuen Boilie an den Start, der die Produktpalette dann vervollständigt.

Ideen für weitere Produkte gibt es auch noch einige, aber das wird wohl noch etwas dauern. Schauen wir mal. Das war auf alle Fälle noch nicht das Ende ;)

Es lohnt sich jedenfalls immer mal auf unseren Kanälen vorbeizuschauen oder für alle die nichts verpassen wollen, diese auch zu abonnieren.

Einen dicken Dank an alle, die das bereits schon getan haben. Es freut mich, dass das Projekt „Taste of Nature“ so einen Anklang gefunden hat.

Mehr von Karsten auf Monsterfisch.de:

Alle Beiträge ansehen

Thomas

Gründer von Monsterfisch.de

Über mich und alle meine Beiträge
Feedback