Leitzach

Fluss in Bayrischzell
BewertungJetzt Gewässer bewerten
Gastkartenja
Länge3.2 km
Verein/PächterBezirksfischereiverein Miesbach-Tegernsee

Du kennst dich hier aus?

Jetzt Gewässer bearbeiten

Die Leitzach ist ein Fluss in Bayern. Der hier vorgestellte Abschnitt liegt bei Bayrischzell.Der Gewässerabschnitt ist 3.2 km lang.
Das Gewässer enthält nach unseren Recherchen Fischarten wie Äsche und Bachforelle vor und ist somit hauptsächlich für Fliegenfischer interessant. Gastangler können für dieses Gewässer Angelkarten erwerben.
Das Angelgewässer wird von Bezirksfischereiverein Miesbach-Tegernsee bewirtschaftet.

Abschnitt

Leitzach von der Lechnerbrücke bei der Kläranlage Bayrischzell bis zur Riednerbrücke in Geitau.
Gewässerbeschilderungen erklärt

Sonstige Hinweise

Gastkarten sind nur gegen Vorlage eines Übernachtungsnachweises im Landkreis Miesbach erhältlich.

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.
Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 

Gastkarten & Preise für Angler

Zeitraum Preis
Tageskarte 25 €

Stand Dezember 2018

Angeln in der Umgebung

User: Bbb at wikivoyage shared [CC BY-SA 1.0], via Wikimedia Commons
SchiDD [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons
Rudolph Buch [CC0], via Wikimedia Commons
By User:Mattes [Public domain], from Wikimedia Commons
Entfernung: 6.34 km

Schliersee See in Schliersee
Wasquewhat [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons
Entfernung: 7.8 km

Loidlsee See in Hausham
Entfernung: 8.06 km

Inn Fluss in Nußdorf am Inn
Gras-Ober, Wikipedia/Wikimedia Commons (cc-by-sa-3.0) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
Entfernung: 8.43 km

Leitzach Fluss in Miesbach
Allie_Caulfield [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons
Entfernung: 8.44 km

Schlierach Fluss in Hausham
Entfernung: 8.58 km

Inn Fluss in Neubeuern
Entfernung: 8.96 km

Ammerbach Bach in Raubling
Entfernung: 10.17 km

Kreuthsee See in Kiefersfelden

Gewässer liegt in der Nähe von

Osterhofen (0,03 km), Hochkreut (0,95 km), Dorf (1,17 km), Geitau (1,39 km), Kloo (1,39 km), Riedler (1,92 km)

Stand: 20.12.2018 11:20 Uhr

Quellen: Website des Vereins, Verbands oder Pächters sowie weitere

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Gewässer eintragen