Kiessee Laußig

Baggersee in Laußig
BewertungJetzt Gewässer bewerten
Gewässer-Nr.L03-125
Gastkartenja
Nachtangelnerlaubt
Größe109,03 ha
Verein/PächterAnglerverband Leipzig e.V.
Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Du kennst dich hier aus?

Jetzt Gewässer bearbeiten

Der knapp 100 Hektar große Kiessee Laußig liegt südlich von Bad Düben im Norden Sachsens. Der Tagebausee ist Teil der Leipziger Neuseenlandschaft. Auf dem Gewässer befinden sich einige Inseln, die jedoch nicht betreten werden dürfen.

Angeln an der Kiesgrube Laußig

An der Kiesgrube Laußig dürfen nur wenige, ausgeschilderte Bereiche beangelt werden. Das Ufer an diesen Abschnitt ist zum Teil von einem Schilfgürtel umgeben, teilweise handelt es sich um Sandstrand. Der Fischbestand umfasst verschiedene Weißfische, Karpfen und Forellen, aber auch Räuber wie Aale, Barsche oder Hechte.

Abschnitt

ausgeschilderte Angelbereiche beachten, siehe Karte Seite 130
Gewässerbeschilderungen erklärt

Sonstige Hinweise

auf den Inseln besteht Angelverbot, Hegene zulässig, Schließsystem

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.
Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 

Gastkarten & Preise für Angler

Der Erlaubnisschein/die Angelkarte gilt immer nur für ein Gewässer.

ZeitraumPreis
Tageskarte10,00 €
1 Wochenkarte30,00 €
Jahreskarte100,00 €

Stand April 2018

Gastkarten vor Ort kaufen

Entfernung: 10.68 km

Anglerbedarf & Mini Zoo

Puschkinstraße 33
04838 Eilenburg

Entfernung: 10.95 km

Fischkescher

Wurzener Platz 4
04838 Eilenburg

Entfernung: 32.82 km

Angeln-Zentrum-Leipzig

Karl-Heine-Straße 64
04229 Leipzig

Entfernung: 36.56 km

Angel Domäne

Hauptstraße 101
04416 Markkleeberg

Entfernung: 36.69 km

Der Angelsachse

Merseburger Chaussee 5a
04435 Schkeuditz

Entfernung: 36.83 km

Kleines Anglerparadies Grimma

Friedrich-Oettler-Straße 10
04668 Grimma

Alle Anbieter (14) anzeigen

Angeln in der Umgebung

Leipziger NeuseenlandFrank Vincentz [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
Das Leipziger Neuseenland

Das Leipziger Neuseenland ist ein Verbund von gefluteten Tagebaurestlöchern. Bislang umfasst das Gebiet über 20 große Seen, die hauptsächlich touristisch genutzt werden. Durch weitere Flutungen soll eine Seenlandschaft mit über 7000 Hektar Gesamtfläche entstehen. Damit bietet das Leipziger Neuseenland vielfältige Fanggründe für Angler.

Stand: 19.01.2018 15:09 Uhr

Quellen: Gewässerordung / Gewässerverzeichnis 2018-2020 Landesverband Sächsischer Angler e.V. sowie weitere

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Gewässer eintragen