Großer De-Wittsee

Restwasser in Nettetal
BewertungJetzt Gewässer bewerten
Gastkartenja
Bootsangelnverboten
Nachtangelnerlaubt
Größe24,55 ha
Tiefe2 m
Verein/PächterAngelsportverein Seerose Leuth e.V.

Wasserklar, sehr viel Plankton/Algen
GewässerbeschaffenheitFlachwasserzonen, Krautbänke
GewässergrundSchlamm, Sand, Kraut
Uferbewuchs/-beschaffenheitGras, Schilf, Bäume, Sträucher
Uferverlaufflach
Strömungschwach
Hindernisse im WasserKraut, Bäume
Zugang zum GewässerStraße, Kies-/Schotterweg
Parkplatzvorhanden

Du kennst dich hier aus?

Jetzt Gewässer bearbeiten

Der Großer De-Wittsee ist ein mit 24,55 ha mittelgroßer Restwasser in Nettetal.An der tiefsten Stelle ist der Großer De-Wittsee ca. 2 m tief.
Das Gewässer gilt als fischreich. Es kommen sämtliche wichtige mitteleuropäische Fischarten wie Aal, Barsch, Brassen, Hecht, Karpfen, Rotauge, Schleie und Zander vor und ist somit für Fried- und Raubfischangler interessant.Das Fischen vom Boot ist verboten und Nachtangeln ist erlaubt. Gastangler können für dieses Gewässer Angelkarten erwerben.
Das Angelgewässer wird von Angelsportverein Seerose Leuth e.V. bewirtschaftet.

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.
Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 

Gastkarten & Preise für Angler

ZeitraumPreis
Tageskarte7 €
Wochenkarte18 €
Monatskarte30 €
Jahreskarte120 €

Stand März 2019

Gastkarten vor Ort kaufen

Entfernung: 6.36 km

Brüggener Angelladen

Holtweg 32
41379 Brüggen

Entfernung: 20.39 km

Angelsport Saecker

Jakobshöhe 68
41066 Mönchengladbach

Angeln in der Umgebung

Entfernung: 0.7 km

Nette Fluss in Nettetal
Entfernung: 1.75 km

Schroliksee See in Nettetal
Tuxyso / Wikimedia Commons, via Wikimedia Commons
Entfernung: 2.29 km

Poelvenn See See in Nettetal
Entfernung: 5.51 km

Niers Fluss in Grefrath
TumbleTea [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons
Entfernung: 6.79 km

Nette Fluss in Wachtendonk
Fredvida [CC BY-SA 4.0], from Wikimedia Commons
Entfernung: 7.11 km

Hariksee See in Schwalmtal
Entfernung: 7.94 km

Niers Fluss in Viersen
VinceLe [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Stand: 09.10.2019 10:25 Uhr

Quellen: Website des Vereins, Verbands oder Pächters sowie weitere

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Gewässer eintragen