Gremminer See / Ferropolissee

See in Gräfenhainichen
BewertungJetzt Gewässer bewerten
Gastkartenja
Bootsangelnverboten
Größe478,00 ha
Tiefe33 m
Verein/PächterBlausee GmbH

Du kennst dich hier aus?

Jetzt Gewässer bearbeiten

Der Gremminer See ist ein 478,00 ha großer See in Gräfenhainichen.An der tiefsten Stelle ist der Gremminer See ca. 33 m tief.
Das Gewässer gilt als fischreich. Es kommen sämtliche wichtige mitteleuropäische Fischarten wie Barsch, Brassen, Hecht, Karpfen, Rotauge, Rotfeder, Schleie und Wels vor und ist somit für Fried- und Raubfischangler interessant.Das Fischen vom Boot ist verboten. Gastangler können für dieses Gewässer Angelkarten erwerben.
Das Angelgewässer wird von Blausee GmbH bewirtschaftet.

Sonstige Hinweise

Angeln nur in ausgewiesenen Bereichen erlaubt

Anzeige
Taste of Nature

Boilies

Mit custom Baits zum Erfolg

Taste of Nature
Boilies made in Germany - zum Shop
im Interview mit Karsten von Taste of Nature
Interview: "Seit über 15 Jahren dabei"
Taste of Nature Dark garlic
Für jede Situation
Taste of Nature Brown Nuts
Für die Sommermonate
Taste of Nature Green Spices
Geheimwaffe bei Angeldruck
Taste of Nature
Taste Of Nature Boilies

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.
Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 
Anzeige

Angelschule

So fängst du deinen ersten Raubfisch!

Barsch - Tipps & Wissenswertes
Grundlagen Barschangeln
7 Hotspots Barschangeln
Köderführung Barschangeln
Lieblingsköder Ultimate Collection 5cm
Der perfekte Köder für jedes Wetter.

Gastkarten & Preise für Angler

ZeitraumPreis
Halbjahreskarte40 €
Jahreskarte80 €

Stand Januar 2019

Gastkarten vor Ort kaufen

Entfernung: 7.1 km

Blausee GmbH

Zum Heizhaus 3
06774 Muldestausee
Telefon: 034955 40330

Angeln in der Umgebung

Mitteldeutsches SeenlandX-Weinzar [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
Das Mitteldeutsche Seenland - Vom Kohlerevier zum Freizeitparadies

Das Mitteldeutsche Seenland ist eine Region, die aus zahlreichen künstlichen Gewässern besteht. Die Baggerseen entstanden aus den ehemaligen Tagebauen des Mitteldeutschen Braunkohlereviers. Nach dem Ende der teilweise noch andauernden Flutungen soll die Gesamtfläche der Seen 17500 Hektar betragen. Das Mitteldeutsche Seenland wird stark touristisch genutzt und bietet entsprechend vielfältige Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Die zahlreichen, großen Gewässern haben auch Anglern eine Menge zu bieten.

Tatjana Hollin
Entfernung: 4.84 km

Roter See See in Rotta
Bewertung
Entfernung: 5.68 km

Rehsener See See in Rehsen
By Ködermaus [CC BY-SA 3.0], from Wikimedia Commons

Stand: 07.02.2018 15:31 Uhr

Quellen: Website des Vereins, Verbands oder Pächters sowie weitere

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Feedback