Gonna

Bach in Grillenberg
BewertungJetzt Gewässer bewerten
Gastkartenja
Bootsangelnverboten
Nachtangelnerlaubt
Salmoniden-
gewässer
Verein/PächterKAV Sangerhausen e.V.

Du kennst dich hier aus?

Jetzt Gewässer bearbeiten

Die Gonna ist ein Bach in Sachsen-Anhalt. Der hier vorgestellte Abschnitt liegt bei Grillenberg.
Das Gewässer enthält nach unseren Recherchen Fischarten wie Äsche, Bachforelle und Regenbogenforelle vor und ist somit hauptsächlich für Fliegenfischer interessant.Das Fischen vom Boot ist verboten und Nachtangeln ist erlaubt. Gastangler können für dieses Gewässer Angelkarten erwerben.
Das Angelgewässer wird von KAV Sangerhausen e.V. bewirtschaftet.

Abschnitt

Gonna von Grillenberg bis zur Mündung in die Helme
Gewässerbeschilderungen erklärt

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.
Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 
Anzeige

Angelschule

So fängst du deinen ersten Raubfisch!

Barsch - Tipps & Wissenswertes
Grundlagen Barschangeln
7 Hotspots Barschangeln
Köderführung Barschangeln
Lieblingsköder Ultimate Collection 5cm
Der perfekte Köder für jedes Wetter.

Gastkarten vor Ort kaufen

Entfernung: 5.61 km

Petri - Der Angelladen

Alte Magdeburger Straße 29
06526 Sangerhausen

Angeln in der Umgebung

Entfernung: 4.81 km

Wippra Bach in Wippra
By Vwpolonia75 (Jens K. Müller) [GFDL or CC BY-SA 3.0], from Wikimedia Commons
Entfernung: 6.06 km

Eine Bach in Rammelburg
Entfernung: 6.45 km

Wippra Salmo Bach in Wippra
Entfernung: 7.2 km

Helme Fluss in Wallhausen
Entfernung: 7.21 km

Grube Baggersee in Bornstedt
von Dguendel [GFDL oder CC BY 3.0], vom Wikimedia Commons

Gewässer liegt in der Nähe von

Obersdorf bei Sangerhausen (0,6 km), Grillenberg bei Sangerhausen (0,65 km), Gonna (1,13 km), Pölsfeld (1,35 km), Wettelrode (1,36 km), Lengefeld bei Sangerhausen (2,36 km), Riestedt bei Sangerhausen (2,81 km), Gorenzen (3,4 km), Morungen (3,58 km), Sangerhausen (3,63 km), Wippra, Kurort (3,65 km), Emseloh (3,69 km), Annarode (4,25 km), Friesdorf bei Wippra (4,44 km), Piskaborn (4,63 km)

Stand: 23.01.2018 14:50 Uhr

Quellen: Website des Vereins, Verbands oder Pächters sowie weitere

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Gewässer eintragen