Fränkische Saale

Fluss in Weickersgrüben
BewertungJetzt Gewässer bewerten
Gastkartenja
Länge3 km
Tiefe7 m

Du kennst dich hier aus?

Jetzt Gewässer bearbeiten

Die Fränkische Saale ist ein Fluss in Bayern. Der hier vorgestellte Abschnitt liegt bei Weickersgrüben.Der Gewässerabschnitt ist 3 km lang. An der tiefsten Stelle ist die Fränkische Saale ca. 7 m tief.
Das Gewässer gilt als fischreich. Es kommen sämtliche wichtige mitteleuropäische Fischarten wie Aal, Äsche, Bachforelle, Bachsaibling, Barbe, Döbel, Hecht, Karpfen, Regenbogenforelle, Rotauge und Rotfeder vor und ist somit hauptsächlich für Fliegenfischer interessant. Gastangler können für dieses Gewässer Angelkarten erwerben.

Abschnitt

Fränkische Saale ab Grenze zwischen den Landkreisen Main-Spessart und Bad Kissingen. Äschestrecke für Fliegenfischer im Bereich der Gastwirtschaft „Alte Mühle“.
Gewässerbeschilderungen erklärt

Sonstige Hinweise

Ganzjährige Angelsaison

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.
Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 

Gastkarten & Preise für Angler

ZeitraumPreis
Tageskarte8 €
Wochenkarte21 €
2-Wochenkarte31 €
Halbjahreskarte77 €
Jahreskarte103 €

Stand September 2018

Gewässer liegt in der Nähe von

Weickersgrüben am Main (0,86 km), Morlesau, Unterfranken (0,94 km), Neutzenbrunn (0,94 km), Michelau an der Saale (1,01 km), Ochsenthal, Unterfranken (1,56 km), Gräfendorf, Unterfranken (1,65 km), Weyersfeld am Main (1,81 km), Aschenroth (1,84 km), Obereschenbach (2,23 km), Diebach, Unterfranken (2,76 km), Wolfsmünster (2,81 km), Höllrich (2,9 km), Waizenbach, Unterfranken (2,93 km), Dittlofsroda (3,04 km), Schonderfeld (3,04 km)

Stand: 08.09.2018 14:36 Uhr

Unsere Quellen

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Gewässer eintragen