Epplesee / Epple

Baggersee in Kirchentellinsfurt
BewertungJetzt Gewässer bewerten
Gastkartenja
Bootsangelnerlaubt
Nachtangelnverboten
Größe25,70 ha
Verein/PächterFischereiverein Reutlingen e.V.
Kreisfischereiverein Tübingen e.V.

Wassertrüb, sehr viel Plankton/Algen, verschmutzt
GewässerbeschaffenheitFlachwasserzonen, Krautbänke, Seerosenfelder, Wasserpflanzen
GewässergrundSchlamm, Kies, Kraut
Uferbewuchs/-beschaffenheitGras, Schilf, Bäume, Sträucher
Uferverlaufstark abfallend
Strömungschwach
Hindernisse im WasserKraut, Bäume
Zugang zum GewässerStraße
Parkplatzausgeschildert

Du kennst dich hier aus?

Jetzt Gewässer bearbeiten

Der Epplesee ist ein mit 25,70 ha mittelgroßer Baggersee in Kirchentellinsfurt.
Das Gewässer gilt als fischreich. Es kommen sämtliche wichtige mitteleuropäische Fischarten wie Aal, Barsch, Brassen, Hecht, Karpfen, Rotauge, Rotfeder, Schleie, Sonnenbarsch, Ukelei und Zander vor und ist somit für Fried- und Raubfischangler interessant.Das Fischen vom Boot ist erlaubt. Gastangler können für dieses Gewässer Angelkarten erwerben.

Bootsangeln

erlaubt, vom 01.03. bis 31.10. (nicht überall)

Nachtangeln

verboten, Aalangeln bis 24:00 Uhr bzw. im Sommer bis 1:00 Uhr gestattet

Sonstige Hinweise

Betretungsverbot in der südöstlichen Ecke des Baggersees (Erlenwäldchen) beachten; am südlichen Seeufer (Ufer See / Neckar) dürfen zwischen dem Naturdenkmal und dem Erlenwäldchen keine weiteren Angelplätze angelegt werden (geschützter Grünbestand)

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.
Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 

Stand: 09.10.2019 12:27 Uhr

Quellen: Website des Vereins, Verbands oder Pächters sowie weitere

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Gewässer eintragen