Donau

Fluss in Regensburg
Gastkartenja
Länge8 km
Verein/PächterFischereigenossenschaft Winzer

Wasserleicht getrübt
GewässerbeschaffenheitFlachwasserzonen, Wasserpflanzen
GewässergrundSand, Kies, Lehmig, Kraut, Geäst, Steine
Uferverlaufflach, tief, schmal, breit, leicht abfallend, stark abfallend
Strömungschwach, mittel, stark
Hindernisse im WasserSteine, Kraut, Bäume, Badegäste
Zugang zum GewässerStraße
Parkplatzvorhanden, ausgeschildert

Du kennst dich hier aus?

Jetzt Gewässer bearbeiten


Die Donau ist ein Fluss in Bayern. Der hier vorgestellte Abschnitt liegt bei Regensburg.Der Gewässerabschnitt ist 8 km lang.
Das Gewässer gilt als fischreich. Es kommen sämtliche wichtige mitteleuropäische Fischarten wie Aal, Barbe, Barsch, Brassen, Döbel, Graskarpfen, Gründling, Hasel, Hecht, Huchen, Karpfen, Nase, Quappe, Rapfen, Rotauge, Schleie, Stör, Ukelei, Wels und Zander vor und ist somit für Fried- und Raubfischangler interessant. Gastangler können für dieses Gewässer Angelkarten erwerben.
Das Angelgewässer wird von Fischereigenossenschaft Winzer bewirtschaftet.

Abschnitt

Donau von oberhalb der Mariaorter Eisenbahnbrücke bei "Schwallstein" bis Herzogmauer in Rgenburg.
Gewässerbeschilderungen erklärt

Bewertungen

Bewertung1 Bewertung

Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 

Das sagen die Leute zum Gewässer:

Theam 05.06.2019

Es gibt hier auf engstem Raum eine Vielzahl von Möglichkeiten für Fried- und Raubfischangler:-Mit der Grundangel empfehle ich, direkt unterhalb des Wehres am Donau-Südarm in die Hauptströmung zu werfen, dort gibt es Brassen.-Fürs Spinnfischen kann man unter verschiedenen Spots wählen, die sich zum Großteil am Donau-Nordarm zwischen Wehr und steinerner Brücke befinden. Man kann Rapfen, Döbel und Barsche fangen.Unterhalb des Wehres gibt es sehr viele Welse mit guter Bissfrequenz (Stand Juni 2019), die auf schwere Wobbler, Spinner und Gummifische rund um die Uhr beißen. Die meisten hier gefangenen Welse werden zwar nur wenige Kilo schwer, dafür kann man an guten Tagen stündlich einen Wels landen.- Für Friedfischangler bietet sich der "stille" Donauarm zwischen oberer und unterer Wöhrd an, auch hier direkt unter der steinernen Brücke, wo es Karpfen gibt. Letztens wurde hier wieder ein 41cm Exemplar geangelt.-Für Fliegenfischer interessant sein dürfte der Donau-Nordarm unmittelbar ober- und unterhalb der steinernen Brücke, mitten im Stadtzentrum, denn hier stehen Huchen in den Kehrwassern, die trotz der vielen Touristen fast immer da sind. Trotzdem sollte man von der Brücke schauen, ob sie anwesend sind und sich dann evtl. für einen anderen Spot entscheiden. Natürlich geht dies nur bei guter Sicht (nicht nach Regenfällen).

Gastkarten vor Ort kaufen

Entfernung: 3.7 km

Stefan's Anglershop

Alte Waldmünchener Straße 36
93059 Regensburg

Anzeige

Angeln in der Umgebung

Gewässer liegt in der Nähe von

Oberwinzer (0,39 km), Niederwinzer (0,49 km), Dechbetten (1,02 km), Kager (1,1 km), Hinterberg (1,1 km), Kneiting (1,1 km), Kareth (1,21 km), Pfaffenstein (1,21 km), Tremmelhauserhöhe (1,41 km), Großprüfening (1,42 km), Oppersdorf (1,44 km), Tremmelhausen (1,75 km), Hohensand (1,82 km), Günzenried (1,85 km), Sallern (1,95 km)

Stand: 02.09.2019 08:16 Uhr

Quellen: Website des Vereins, Verbands oder Pächters sowie weitere

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Gewässer eintragen