Brandstätter See

Baggersee in Neu-Ulm
BewertungJetzt Gewässer bewerten
Gastkartennein
Größe20,00 ha
Verein/PächterFischereiverein Unterelchingen e.V.

Der Brandstätter See ist ein Baggersee in Neu-Ulm.
Das Gewässer gilt als fischreich. Es kommen sämtliche wichtige mitteleuropäische Fischarten wie Barsch, Brassen, Hecht, Karpfen, Rotauge, Rotfeder, Schleie, Seeforelle, Wels und Zander vorund ist somit für Fried- und Raubfischangler interessant. Nach unseren Informationen gibt es keine Angelkarten für Gäste.
Das Angelgewässer wird von Fischereiverein Unterelchingen e.V. bewirtschaftet.

Sonstige Hinweise

Auf der Nordseite des Sees ist innerhalb der Laichzone das Fischen verboten.

Zugang/Parken

Am See stehen Anglern ein eigener Parkplatz zur Verfügung, der mit einer Schranke gesichert ist.


Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.
Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 

Gewässer liegt in der Nähe von

Steinheim (0,8 km), Burlafingen, Kreis Neu-Ulm (1,14 km), Finningen (1,76 km), Leibi (1,79 km), Holzheim (1,82 km), Neuhausen, Kreis Neu-Ulm (1,82 km), Holzheim bei Neu-Ulm (1,83 km), Straß bei Neu-Ulm (2,13 km), Thalfingen (2,45 km), Pfuhl (2,59 km), Nersingen (2,67 km), Oberelchingen (2,87 km), Elchingen (Donau) (2,91 km), Tiefenbach (2,94 km), Reutti (3,06 km)

Stand: 30.05.2018 08:25 Uhr

Quellen: Website des Vereins, Verbands oder Pächters sowie weitere

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Feedback