Arendsee

See in Arendsee (Altmark)
BewertungJetzt Gewässer bewerten
Gastkartenja
Bootsangelnerlaubt
Größe487,00 ha
Länge3.243 km
Breite2 km
Tiefe50 m

Wasserleicht getrübt
GewässerbeschaffenheitFlachwasserzonen, Krautbänke, Seerosenfelder, Wasserpflanzen
GewässergrundSchlamm, Sand, Kies, Kraut, Geäst, Steine
Uferbewuchs/-beschaffenheitSchilf, Bäume, Sträucher, natürlich
Uferverlaufleicht abfallend, stark abfallend
Strömungschwach, mittel
Hindernisse im WasserSteine, Bäume, Badegäste, Schiffsverkehr
Zugang zum GewässerStraße, Feld-/Sandweg
Parkplatzvorhanden, ausgeschildert

Du kennst dich hier aus?

Jetzt Gewässer bearbeiten


Der Arendsee ist ein 487,00 ha großer See in Arendsee (Altmark).Er ist ca. 3.243 km lang und 2 km breit.An der tiefsten Stelle ist der Arendsee ca. 50 m tief.
Das Gewässer gilt als fischreich. Es kommen sämtliche wichtige mitteleuropäische Fischarten wie Aal, Barsch, Brassen, Graskarpfen, Hecht, Karpfen, Kleine Maräne, Marmorkarpfen, Rotauge, Rotfeder, Schleie, Spiegelkarpfen und Ukelei vor und ist somit für Fried- und Raubfischangler interessant.Das Fischen vom Boot ist erlaubt. Gastangler können für dieses Gewässer Angelkarten erwerben.

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.
Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 

Stand: 10.12.2020 09:42 Uhr

Unsere Quellen

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Gewässer eintragen