Alte Süderelbe

Fluss in Hamburg
BewertungJetzt Gewässer bewerten
Gastkartenja
Bootsangelnverboten
Größe85,00 ha
Verein/PächterASV Hamburg e.V.

Die Alte Süderelbe ist ein Fluss in Hamburg.
Das Gewässer gilt als fischreich. Es kommen sämtliche wichtige mitteleuropäische Fischarten wie Aal, Barsch, Brassen, Hecht, Karpfen, Rotauge, Rotfeder, Schleie, Ukelei und Zander vorund ist somit für Fried- und Raubfischangler interessant.Das Fischen vom Boot ist verboten. Gastangler können für dieses Gewässer Angelkarten erwerben.
Das Angelgewässer wird von ASV Hamburg e.V. bewirtschaftet.


Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.
Wie würdest du dieses Gewässer bewerten?

 

Gewässer liegt in der Nähe von

Francop (0,82 km), Finkenwerder (0,86 km), Neuenfelde (2,49 km), Nienstedten (2,57 km), Waltershof (2,59 km), Altenwerder (2,64 km), Othmarschen (2,7 km), Neugraben-Fischbek (2,94 km), Groß Flottbek (3,33 km), Ottensen (3,36 km), Hausbruch (3,5 km), Cranz (3,54 km), Moorburg (3,55 km), Blankenese (3,57 km), Altona-Altstadt (3,75 km)

Stand: 25.01.2018 08:48 Uhr

Quellen: Website des Vereins, Verbands oder Pächters sowie weitere

Du kennst dich hier aus?
Jetzt Gewässer bearbeiten.
Feedback