Nutze Monsterfisch.de als App.

x

Goldforelle

Steckbrief Goldforelle

Name: Goldforelle
wissenschaftlicher Name: Oncorhynchus aguabonita
Ordnung: Lachsartige
Familie: Lachsfische
Typ: Raubfisch
mittlere Gr├Â├če: 30 cm
maximale Gr├Â├če: 71 cm
mittleres Gewicht: 2.5 kg
maximales Gewicht: 5 kg
fischereiliche Nutzung: Speisefisch
Aussehen:
  • Fettflosse
  • K├Ârperform ist torpedoartig und seitlich leicht zusammengedr├╝ckt
  • die R├╝ckenf├Ąrbung ist leuchtend gelb
  • Seiten und Bauch wei├č bis gelbgold gef├Ąrbt
  • entlang der Seitenlinie laufen rote, horizontale B├Ąnder
  • R├╝cken-, Brust- und Afterflossen besitzen wei├če R├Ąnder
  • der Oberkiefer reicht bis leicht hinter das Auge
  • Kopf verh├Ąltnism├Ą├čig lang und stumpf
  • die sehr kleinen Schuppen sind rund
Wasser: S├╝├čwasserfisch
Gew├Ąsser: B├Ąche, Fl├╝sse, Seen, Teiche
Lebensraum: Nordamerika, in Europa wird die Goldforelle h├Ąufig in Teichen gehalten
Nahrung: Kleintiere wie W├╝rmer und Schnecken auch fliegende Insekten und deren Larven, gro├če Exemplare fressen auch Kleinfische
Fangmethoden: Methoden & Techniken

Posenfischen, Fliegenfischen, Spinnfischen

Rute

Matchrute, Fliegenrute, Spinnrute [z.B.: 3,30m bis 4,60m, ca. 30g bis 70g Wurfgewicht]

Rolle

Station├Ąrrolle, Fliegenrolle

Hauptschnur

0,18mm bis 0,25mm (monofil)

Vorfach

0,20mm

Haken

Gr├Â├če 6 bis 8

K├Âder

Naturk├Âder: Fliegenmaden, Insekten, Bienenmaden, kleine K├Âderfische
Kunstk├Âder: Spinner, Wobbler, Forellenteig, k├╝nstliche Fliegen

Fangzeit

ganzj├Ąhrig

Feedback